Omas Käsekuchen ohne Boden

Rezept Omas Käsekuchen

Heute gibt es mal wieder: Omas Käsekuchen ohne Boden. Bereits zum dritten Mal auf dem Blog. Denn die Fotos stören mich mal wieder…aber da Omas Käsekuchen ohne Boden natürlich zu meinen Lieblingskuchen gehört, hatte ich genug Möglichkeiten neue Fotos zu machen. Mittlerweile ist es ja kein Geheimnis mehr, dass ich gar nicht so gerne Kuchen esse, aber der Käsekuchen gehört auf jeden Fall immer dazu.

Und das Geheimnis bei dem Käsekuchen meiner Oma ist, dass statt Quark Schichtkäse verwendet wird. Schichtkäse wird im Gegensatz zu Quark nicht glattgerührt, sondern wird Schicht für Schicht in die Verpackung geschöpft. Durch diese Vorgehensweise bleibt die Eiweißstruktur im Schichtkäse erhalten, die beim Quark durch das Glattrühren zerstört wird. Das hat zur Folge, dass Käsekuchen, der mit Schichtkäse gebacken wird, besonders saftig ist. Hast du schon mal deinen Käsekuchen mit Schichtkäse statt mit Quark gebacken? Probier es mal aus! Es lohnt sich, I promise!

Diesen Käsekuchen kann man auch ganz einfach mit Obst ergänzen, zum Beispiel mit Pflaumen, Rhabarber oder auch Kirschen.
Und jetzt natürlich noch der obligatorische Foto-Vergleich. Obwohl die Fotos natürlich eigentlich egal sind, hauptsache der Kuchen schmeckt!

Zutaten

Für eine Springform mit einem Durchmesser von 26cm
190g Butter
375g Zucker
5 Eigelb
1 1/2kg Schichtkäse
115g Grieß
1 Pck. Vanille-Saucenpulver
1 Tl Backpulver
5 Eiweiß

Zubereitung

  1. Den Schichtkäse durch ein Sieb streichen.
  2. Butter, Zucker und Eigelb sahnig rühren, dann Schichtkäse, Grieß, Vanille-Saucenpulver und Backpulver langsam hinzufügen und unterrühren.
  3. Das Eiweiß in eine Schüssel geben, mit einem Handrührgerät zu Eischnee schlagen und unter die Schichtkäsemasse heben.
  4. Den Teig in die Kuchenform füllen und zur Mitte etwas höher streichen.
  5. Nun kann der Kuchen bei 200° Grad Ober-/Unterhitze im vorgeheiztem Ofen ca. 55 Minuten backen. Wenn der Kuchen zwischendurch zu dunkel wird, Alufolie während der restlichen Backzeit über den Kuchen legen.
  6. Den Kuchen im Ofen auskühlen lassen. Am Besten den Käsekuchen am Abend vorher backen und im Ofen über Nacht abkühlen lassen.
  7. Nach dem Abkühlen Puderzucker drüberstreuen und servieren. Super passen auch Beeren oder eine Beerensauce.

Für dieses Pinterest

Viele Grüße

Ein Kommentar zu „Omas Käsekuchen ohne Boden

Ich freue mich über deine Meinung:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.