Kalter Hund mit Minze

Rezept Kalter Hund Minze

Es ist Zeit für einen Kalten Hund! Den letzten gab es nämlich im April und das ist definitiv zu lange her! Und jeder liebt doch Kalten Hund, oder? Heute in einer keksigen Variante mit Minze. Super lecker! Wirklich! Ich weiß, es gibt viele Skeptiker bei Kaltem Hund, weil viele das Original so sehr lieben! Und das Original ist auch klasse, aber ich empfehle von ganzem Herzen, mal eine Variation auszuprobieren. Und wenn man kein Fan von Minze ist (i know, es gibt so Menschen, ich versteh`s auch nicht) dann kann man auch meinen Kalten Hund mit Marshmallows, den Hund mit Oreos und Himbeeren oder den Kalten Hund mit weißer Schokolade versuchen. Aber wenn du Minze auch nur ein kleines bisschen magst, dann lege ich dir das heutige Rezept nah. Sehr nah. Unglaublich nah. Na gut, nicht zu nah, denn es ist ziemlich warm, sogar eher heiß, zur Zeit. Was übrigens auch ein guter Grund für einen Kalten Hund ist, da bleibt der Ofen nämlich aus! Okay okay, der Herd wird benutzt, aber jetzt sind wir mal nicht kleinlicher als kleinlich.

Zutaten

350 g Zartbitter
250 g Vollmilch
200 ml Sahne
2 Tütchen Espressopulver
2 Tütchen Vanillezucker
150 g Kokosfett
200 g Butterkekse
300 g Minzplättchen
150 g Minzlinsen (und ein paar mehr für die Deko)

Zubereitung

  1. Die Kuvertüre kleinhacken.
  2. Die Sahne in einen Topf geben und erhitzen. Espressopulver und Vanillezucker unterrühren.
  3. Die Schokolade in der Sahne schmelzen. Das Kokosfett in kleinen Stücken dazugeben und auch schmelzen, bis alles eine homogene Masse ist.
  4. Einen Gefrierbeutel in der Mitte aufschneiden und in die Kastenform legen. So bekommt man den Kalten Hund leicht wieder aus der Form.
  5. Den Boden der Form mit Minzlinsen bedecken. Geschmolzene Schokolade darüber verteilen, bis die Linsen bedeckt sind.
  6. Die Minzplättchen auf der Schokolade verteilen, eine dünne Schicht Schokolade auf die Minzplättchen geben, dann wieder Minzplättchen. Das wiederholen bis keine Minzplättchen mehr da sind. Dann statt den Minzplättchen Butterkekse nehmen. Mit Schokolade aufhören.
  7. Mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  8. Genießen.

Für dieses Pinterest:

Viele Grüße

Unterschrift

7 Kommentare zu „Kalter Hund mit Minze

  1. Suuuuper! Den hab ich ewig nicht gegessen. Ich glaube, das letzte Mal auf einem Kindergeburtstag. Ich weiß gar nicht, warum man manche Sachen nur für Kinder macht Dabei schmeckt Kalter Hund ja auch noch super, wenn man schon groß ist😊 Ich bring schon ganz gespannt auf dieser Minz-Variante.

    Liebe Grüße
    Katharina

Ich freue mich über deine Meinung:

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.