Lebkuchenbrownies mit Kirschen

Rezept Lebkuchen Brownies mit Kirschen

Es gab schon viel zu lange keine Brownies mehr! Das musste ich ändern. Und da Dezember ist und irgendwie warum auch immer schon so viele in Weihnachtsstimmung sind, sind es weihnachtliche Lebkuchenbrownies mit Kirschen geworden. Erst war sogar der Plan die Lebkuchenbrownies mit Glühkirschen zu machen, aber puuuuh. Nope. Zu viel Arbeit. Jetzt überlege ich gerade, ob ich das wirklich zugebe oder ob ich diese Aussage wieder lösche. Aber nein, ich bin ehrlich. Es war mir einfach wirklich viel zu viel Arbeit. Ich wollte lieber schnell etwas backen und dann auf dem Sofa chillen und den Kuchen essen. So. Jetzt ist es raus. Ganz im Innern bin ich ein super fauler Mensch. Der Kuchen mag. Also muss es schneller Kuchen sein. Wie diese Brownies. Und jetzt kommst du!

Zutaten

Für eine rechteckige Springform 28 x 18 cm
140 g Butter
300 g Zartbitterschokolade
150 g brauner Zucker
4 Eier
100 g Mehl
3 EL Lebkuchensirup
1 Glas Kirschen (350 g Abtropfgewicht)

Zubereitung

  1. Die Kirschen abtropfen lassen.
  2. Butter und Zartbitterschokolade in einen Topf geben, vorsichtig erhitzen und langsam schmelzen.
  3. Zucker und Eier in eine Rührschüssel geben und miteinander verrühren.
  4. Mehl dazugeben und verrühren.
  5. Die flüssige Butter-Schoko-Masse langsam unter Rühren hinzufügen.
  6. Den Lebkuchensirup unterrühren.
  7. Die rechteckige Springform mit etwas Butter einfetten. Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen. Die Kirschen auf dem Teig verteilen.
  8. Im vorgeheiztem Ofen bei 180°C für ca. 40 Minuten backen.
  9. Nach dem Backen kurz ruhen lassen, dann die Brownies aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Für dieses Pinterest

Viele Grüße

Unterschrift

2 Kommentare zu „Lebkuchenbrownies mit Kirschen

Ich freue mich über deine Meinung:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.