Rhabarber Tarte mit Vanillepudding

Rhabarbertarte mit Vanillepudding

Für mich ist die Rhabarberzeit noch lange nicht zu Ende, denn ich könnte mich in Rhabarber reinlegen. Wortwörtlich. In eine Badewanne voll mit Rhabarber. Richtig voll. Meine Tarte ist auch voll, voll mit Pudding und Rhabarber. Was für eine Überleitung. Egal. Heute habe ich ein super leckeres Rezept, was auch ganz einfach nachzubacken ist. Der Boden ist aus leckerem Mürbeteig. Der Mürbeteig ist dieses Mal ohne Zucker, somit ist nur in dem Pudding etwas Zucker. Wenn man die Butter ignorieren kann, ist diese Tarte fast ohne Sünde. Wenn du es gerne etwas süßer magst, kannst du dem Mürbeteig gerne etwas Zucker hinzufügen. Was soll ich noch sagen, außer ran an den Speck? Ran an den Rhabarber!

Verrätst du mir dein liebstes Rhabarberrezept?

 

Rhabarbertarte mit Vanillepudding

Zutaten:
200 g Mehl
125 g Butter
1 Msp Vanille
1 Prise Salz
4 El Eiswasser

1 Tütchen Puddingpulver
250 ml Milch
2 El Zucker

3-4 Stangen Rhabarber

Zubereitung:

  1. Mehl, Butter, Vanille und Salz in eine Schüssel geben und vermischen bis alles bröselig ist. Das Wasser hinzugeben und zu einem Teig kneten. Für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten, aber mit 250 ml anstatt 500 ml Milch.
  3. Den Teig ausrollen, in die Tarteform legen und den Rand andrücken. Mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen. Für ca. 20 Minuten bei 180° C Ober-/ Unterhitze im vorgeheiztem Backofen backen.
  4. Den Rhabarber säubern und die Enden der Stangen abschneiden. Dann die Stangen in gleichgroße Stücke schneiden. Den Pudding auf dem Boden verteilen und den Rhabarber darauflegen.
  5. Die Tarte noch mal für ca. 30 Minuten backen. Die Backzeit ist abhängig von der Stangendicke.

Rhabarbige Grüße

Unterschrift

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s