Portobello Burger

Ich muss ja sagen, ich bin zwar keine Vegetarierin, aber ich esse viel lieber vegetarische Burger als Burger mit Fleisch. Und was es für eine Auswahl gibt: Gemüse-, Mozzarella-, Halloumipatties, ein Träumchen! Das gibt es heute aber nicht auf unserem Burger, sondern einen Portobello. Klingt zwar irgendwie nach einem Ferienort am Meer, ist aber ein Riesenchampignon und eignet sich super als Burgerbelag.

IMG_1950_kl

Zutaten:
Burgerbrötchen
Portobello Pilz
Rotweinzwiebeln
Guacamole
Feldsalat
Ketchup
Mayo
Süßkartoffelpommes
Kartoffelpommes

IMG_1919_kl

Den Portobellopilz mit einem Küchentuch säubern, die Oberfläche mit Öl bepinseln, mit Salz und Pfeffer bestreuen und in einer heißen Pfanne braten, aber nur von oben. Während des Bratens einen Deckel auf die Pfanne tun. Anstatt des Bratens in der Pfanne kann der Pilz auch sehr gut gegrillt werden. Das Burgerbrötchen aufschneiden, auf die untere Seite Guacamole streichen, darauf den Feldsalat und darauf den gebratenen Portobellopilz legen. Auf den Pilz etwas von den Rotweinzwiebeln geben. Die obere Hälfte des Brötchens mit Ketchup und Mayo bestreichen und den Burger zuklappen! Lasst es euch schmecken!

IMG_1946_kl

Unterschrift

Ein Kommentar zu „Portobello Burger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s