Pommes zweierlei Art

Zu einem richtigen Burger gehören nun mal Pommes und die müssen richtig schön knusprig sein. Und heute gönnen wir uns mal richtig was und die Pommes werden nicht im Ofen gemacht, sondern schön doppelt frittiert. Schon beim Schreiben dieser Worte habe ich das Gefühl, dass meine Hüfte expandiert. Aber wat solls?! Und da normale Pommes nicht genug sind, schmeiß ich auch noch ne Runde Süßkartoffelpommes!

IMG_1921_kl

Zutaten:
4 Kartoffeln
1 Süßkartoffel
500 ml Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
Salz

Die Kartoffeln und die Süßkartoffel schälen und in Spalten oder Stifte schneiden. Die Spalten und Stifte mit einem Küchenpapier trocken tupfen. In einem großen, hohen Topf das Öl erhitzen. Ich habe beide Sorten getrennt frittiert, damit ich sie hinterher nicht wieder auseinanderfrimmeln muss, Foto und so, Süßkartoffel und Kartoffeln können aber auch gemeinsam baden gehen. Nur nicht alles aufeinmal in den Topf geben, sondern so, dass jede Pommes genug Platz zum brutzeln hat. Die Pommes nach so eins zwei Minuten aus dem Topf holen und abtropfen lassen. Dann gehts in die zweite Runde, die abgetropften Pommes wieder in den Topf geben und solange drin lassen, bis sie eine braune Farbe annehmen. Zwischendurch mal einen rausfischen, abkühlen lassen und so die Knusprigkeit testen. Wenn sie Zufriedenheit auslösen, die Pommes rausfischen, abtropfen lassen und salzen. Und nun schmecken lassen, am besten mit Ketchup und Trüffelmayo.

Süßkartoffelpommes

Das Öl bitte nicht im Abfluss entsorgen, sondern entweder mit Küchenpapier aufsaugen oder in eine Plastikflasche geben und im Hausmüll entsorgen.

Unterschrift

Ein Kommentar zu „Pommes zweierlei Art

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s