Ketchup und Trüffelmayonnaise

Was ist ein guter Burger ohne Soße? Trocken! Und auch Pommes ohne Ketchup oder Mayo sind nicht das, was sie mit den beiden Leckereien sind. Ketchup selber machen dauert etwas länger, dafür ist die Mayo in nullakommanix fertig und verzehrbereit und so lecker! Ein weiterer Pluspunkt, man weiß, was drin ist. Obwohl, sobald man wirklich weiß, was in Mayonnaise drin ist, will man sie vielleicht doch nicht mehr so gerne essen. Da ist es vielleicht doch einfacher fertige Mayonnaise zu kaufen, die Inhaltsangaben zu ignorieren und zu schlemmen. Aber für euch, und zwar nur für euch! habe ich mich den Zutaten der Mayonnaise gestellt und auch, wenn ich eigentlich nicht weiter drüber nachdenken möchte, was ich da alles reingehauen habe, muss ich sagen, dass sie sehr gut schmeckt. Leider ist sie aber nicht so lange haltbar, rohes Ei und so, daher reicht für den Anfang vielleicht auch die Hälfte der Zutaten, wenn ihr lieber eure Pommes mit Mayo esst als eure Mayo mit Pommes. Unlogischerweise fange ich jetzt aber mit dem Ketchup an, man muss sich halt auch mal was trauen und es muss auch nicht immer alles logisch sein. So!

Zutaten für ca 250 ml Ketchup:
1 kg Tomaten
5 g Chilischoten
70 ml Essig (Weißweinessig)
50 ml Rotwein
50 g Zucker
1 Tl Paprikapulver
1 Tl Salz
1/2 Tl Zimt

Die Tomaten und die Chilischote waschen und in kleine Stücke schneiden. Alles in einen Topf geben und bei geringer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Nun die Tomatenmasse durch ein Sieb streichen. Diese dann wieder in den Topf geben, jetzt alle weiteren Zutaten hinzufügen, gut verrühren und ungefähr eine Stunde köcheln lassen. Auch wenn euch die Masse noch etwas flüssig vorkommt, sie wird beim abkühlen dicklicher. Mit einem Trichter das Ketchup in eine heiß ausgespülte Flasche geben und abkühlen lassen.

Zutaten für die Trüffelmayonnaise:
2 Eigelb
1 Tl Senf
1 Schuss Zitronensaft
1 Schuss Weißweinessig
175 ml Sonnenblumenöl
25 ml Trüffelöl
Salz
Pfeffer

Für die Trüffelmayonnaise benötigt ihr einen Stabmixer und ein hohes, schmales Gefäß. Zuerst das Eigelb in das Gefäß geben, dann alle anderen Zutaten. Den Stabmixer auf den Boden absetzen und mit der höchsten Stufe starten. Dabei den Stabmixer so lange auf dem Boden lassen, bis sich die Zutaten verbunden haben, dann ganz langsam den Mixer hochziehen, bis auch das ganze Öl verbunden ist. Und schon ist die Mayo fertig!

Unterschrift

4 Kommentare zu „Ketchup und Trüffelmayonnaise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s