Quick`n`Bake: Blätterteigknäuel mit Apfel

Rezept Blätterteigschnecken mit Apfel

Heute gibt es wieder ein superduper einfaches und schnelles Rezept. Ein „Auf-den-letzten-Drücker“-Rezept sozusagen. In 10 Minuten gemacht und in 20 Minuten gebacken. Also in 0 auf 30 essbar. Ich habe Apfelkompott verwendet, weil der Stücke hat, das mag ich lieber. Natürlich kann man das Apfelkompott auch selber machen, aber dann wäre es ja kein schnelles Rezept mehr. Und das steht hier heute im Vordergrund. Selbermachen kann ja außerdem jeder. So zu tun als würde man es selber machen, ist viel schwieriger. Wirklich. Wenn es noch schneller gehen soll, dann mach keine Knäuel, sondern Schnecken. Jede Minute zählt. Mir haben ja auch noch ein paar Rosinen gefehlt, aber ich weiß, nicht jeder ist Rosinenfan. Aber wenn du auch zu #TeamRosine gehörst, solltest du das auf jeden Fall bedenken.

Zutaten

für ca. 12 Stück
1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
3-4 El Apfelkompott
2-3 El gehackte Walnüsse

Zubereitung

  1. Die Rolle Blätterteig ausrollen. Das Apfelkompott auf auf der langen Hälfte des Blätterteigs verteilen.
  2. Die gehackten Walnüsse auf dem Apfelkompott verteilen.
  3. Nun den Teig ohne Kompott auf den Teil mit den Kompott klappen.
  4. Den Teig in Den Teig in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Diese Streifen in der Mitte noch einmal durchschneiden, jedoch an der geschlossenen Kante ca. 2-3 cm nicht einschneiden. Die beiden Stränge am offenen Ende zusammendrücken. Nun die Stränge miteinander verdrehen. Die Stränge an der geschlossenen Seite festhalten, das andere Ende nehmen, im Kreis darumlegen und von unten in den Knoten stecken. (Hier gibt es eine Schritt für Schritt-Anleitung in Bildern)
  5. Die Knäuel auf ein mit Backpapier bestücktes Blech legen und bei 200°C für ca. 20 Minuten backen.

Für dieses Pinterest:

Viele Grüße

Ich freue mich über deine Meinung:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.