Silvester Dessert: Schokomousse

Schokomousse Dessert

Nach dem (Fr)Essen ist vor dem (Fr)Essen. Kaum ist Weihnachten vorbei, steht schon Silvester und das neue Jahr vor der Tür! Hattest du denn schöne Weihnachtsfeiertage? Ich hatte sehr entspannte Tage mit meiner Familie und viel Essen. Und habe zum Glück auch die Tage zwischen Weihnachten und Silvester frei, bevor ich im Januar dann wieder anfangen darf zu arbeiten. Mein heutiges Rezept ist mein Vorschlag für dein Silvesterdessert! Und es gibt mindesten 100 Gründe, warum du meiner Empfehlung folgen solltest, aber ich nenne dir aus Zeitgründen nur ein paar: 1. Nur 2 Zutaten! 2. Nur 2 Zutaten! 3. Nur 2 Zutaten! Schon mal drei gute Gründe, oder? Na gut, ein bisschen Deko darf natürlich auch nicht fehlen. Dann kommt noch dazu, dass es super simple ist, schnell zubereitet und einfach unglaublich lecker. Und ohne Ei! Und was ich auch bei einer Schokocreme super finde, ist, dass sie super leicht schmeckt und auch nach mehreren vorherigen Gängen auf jeden Fall noch reinpasst.
Was sind denn deine Pläne für Silvester? Feierst du irgendwo, machst du entspannt Raclette? Erzähl mir mehr, ich bin neugierig! Ich fahre dieses Jahr mit ein paar Freunden nach Dänemark, in ein kleines Häuschen mit Sauna und Silvester werden wir ein Krimidinner spielen. Es wird also ein entspanntes Ende und ein entspannter Anfang ins neue Jahr und darauf freue ich mich schon sehr.

Schokomousse Dessert

Zutaten:

Für ca. 4-5 Portionen (je nachdem, wie groß eure Portionen dan im Endeffekt sind, können es auch mehr oder weiger Portionen werden)

400 ml Sahne
200 g Zartbitterschokolade

Deko (Unschwer erkennbar habe ich Rocher und ein paar goldene Streusel genommen)

Zubereitung:

  1. Die Schokolade kleinhacken.
  2. Die Sahne in einen Topf geben und langsam erhitzen bis sie leicht kocht. Den Herd runterstellen.
  3. Die Schokolade dazugeben und in der Sahne schmelzen.
  4. Die Schokosahne in eine andere Schüssel geben und abkühlen lassen. (Nicht im Kühlschrank, sonst wird sie zu fest.
  5. Wenn die Schokosahne abgekühlt ist, diese mit einem Handrührgerät aufschlagen. Fertig.
  6. Die Creme in hübsche Schälchen oder was auch immer geben und nach Belieben dekorieren.

Viele Grüße
Unterschrift

9 Kommentare zu „Silvester Dessert: Schokomousse

  1. Geht wirklich schnell und sieht lecker aus. Was wir zu Silvester machen hängt vom Wetter ab, auch das Essen. Bei milden Temperaturen gibt es einen Hamburger Fischsalat und wenn es kalt werden sollte (sieht im Moment nicht so aus) essen wir gemütlich Raclette und gehen nachts spazieren :-) Guten Rutsch ins neue Jahr liebe Nina :-)

      1. Da ist Fisch, Fleisch und einiges an Obst drin. Schon etwas aufwendiger in der Zubereitung und eher für größere Zusammenkünfte geeignet, aber ich werde ihn mal wieder herstellen, sobald ich den Zeittel mit dem Rezept gefunden habe ;-)

  2. Da bekommt man ja richtig Lust mit/bei Dir Silvester zu feiern ;-)

    Sieht sehr lecker aus und werden wir für unsere kleine Silvesterparty nachzaubern. Wir feiern mit Freunden bei uns – mit ein bisschen Billard und Feuerschale.

    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Immer tolle Rezepte und Ideen in Deinem Blog – mach weiter so in 2018!

    Liebe Grüße
    Dennis

Ich freue mich über deine Meinung:

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.