Eclairs mit Himbeersahne

Rezept Eclairs mit Himbeersahne

Dieser Beitrag enthält Werbung

Ich habe etwas neues ausprobiert: Eclairs! Habe ich vorher noch nie gemacht. Aus Gründen. Puh, jetzt ist es raus.
Dank Birkmann hat sich das jetzt aber geändert. Denn Birkmann hat die neue Themenwelt „Oh la la“ veröffentlicht und ich durfte einige ihrer neuen Produkte* ausprobieren. Darunter das Eclair-Backblech. Darüber habe ich mich riesig gefreut, aber gleichzeitig war da auch ein umpf in mir. Ein Umpf, weil Eclairs aus Brandteig gemacht werden und Brandteig in mir sehr viel Respekt auslöst und vielleicht minimale Angst. Respekt und Angst, weil ich einfach keine Ahnung von Brandteig habe. So, jetzt ist auch das raus.
Vor den Eclairs habe ich  erst einmal Brandteig gemacht und zwar in Form von Spritzkuchen und nach meinen aktuellen Erfahrungen würde ich behaupten, dass mein Teig damals etwas zu flüssig war. Ist aber auch schwierig zu wissen, wie ein Teig sein muss, wenn man ihn zum ersten Mal macht. Gut. Mit den Eclairs habe ich Brandteig also schon zum zweiten Mal gemacht und daher bin ich mega der Pro.

Rezept Eclairs mit Himbeersahne

Na gut, nicht ganz. Aber fast. Denn ich finde, dass die Eclairs super gut gelungen sind und ich bin auch minimal stolz. Vielleicht auch etwas mehr. Viele Backsachen gehen mir echt leicht von der Hand, da denk ich gar nicht drüber nach. Mürbeteig – keen Ding. Hefeteig – easy peasy. Rührkuchen – mach ich im Schlaf. Brandteig – Umpf. So. Nun packe ich also das Eclair-Backblech aus und in meinem Kof schwebt die große Frage: Wie? Wie soll ich das bloß angehen? Mit dem Blech kam aber auch noch ein kleines Heftchen aus der Verpackung. Mein Glück! Denn das Heftchen beinhaltet praktischerweise ein Rezept für Eclairs. Clever gemacht, Birkmann, clever gemacht. Ich habe also meine Gepflogenheiten über Bord geworfen und habe mich ausnahmsweise einmal Schritt für Schritt an ein Rezept gehalten. Krass, oder? Ich bin auch noch ganz baff. Ich bin also ganz genau – jedenfalls beim Brandteig – dem Rezept gefolgt und siehe da, es ist gelungen! Nicht, dass ich an dem Rezept gezweifelt hätte, eher an mir. Dank der Backaktion ist nun aber auch meine Angst vor Brandteig geschwunden, doch nicht so schwer, wie ich immer dachte. Und auch einfach mega lecker. Danke Birkmann für die Backtherapie.

Die Himbeerfüllung ist dann aber wieder auf meinem Mist gewachsen, sonst hätt ich das nicht ertragen. Ein bisschen Eigenleistung muss ja auch sein. Die schönen Papierförmchen und Fähnchen sind übrigens auch aus der Oh la la-Themenwelt und machen die Eclairs gleich noch viel schöner.

*die mir netterweise von Birkmann zugeschickt wurden. Meine Meinung bleibt davon natürlich unbeeinflusst, vielen Dank für die Zusammenarbeit.

Zutaten:

Für ca. 17 Stück (je nachdem wie groß du die Eclairs spritzt)
170 ml Wasser
60 g Butter
1/2 Tl Salz
1 Tl Zucker
110 g Mehl
3 Eier

150 g Himbeeren, gefroren
50 g Zucker
275 ml Sahne
2 Tütchen Sahnesteif
1 Tütchen Vanillezucker

Himbeeren & Schokosplitter für die Deko

Zubereitung:

  1. Wasser, Butter, Salz und Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  2. Topf von der Herdfläche nehmen, das Mehl mit einem Mal zur heißen Flüssigkeitngeben und mit einen Löffel zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Den Teig abbrennen, indem du den Teig unter ständigem Rühren bzw. hin und her Wenden ca. 1 Minute erhitzt. Den Teig dann in eine Schüssel geben.
  4. Mit einer Rührmaschine die Eier nacheinander und langsam in den Teig einrühren bis er glänzt und mit Spitzen an einem Messer oder Löffel hängen bleibt.
  5. Den Teig in einen Spritzbeutel geben und dann in die gefettete Form spritzen.
  6. Im vorgeheiztem Ofen bei 160° C Umluft für ca. 30 Minuten backen. Nach dem Backen abkühlen lassen und bei Bedarf längs aufschneiden.
  7. Für die Füllung die gefrorenen Himbeeren mit dem Zucker in einen Topf geben und so lange untr Rühren erhitzen bis die Himbeeren eine flüssige Masse sind. Die Himbeermasse durch ein Sieb geben und abkühlen lassen.
  8. Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Die abgekühlte Himbeermasse vorsichtig unterheben. Bis zur Verwendung kühl stellen.
  9. Die Himbeersahne in einen Spritzbeutel geben und damit die aufgeschnittenen Eclairs befüllen oder die Eclairs damit bespritzen.
  10. Mit Himbeeren und Schokoladensplittern dekorieren.

Für dieses Pinterest:

Viele Grüße

Unterschrift

14 Kommentare zu „Eclairs mit Himbeersahne

  1. Menno, sehen die super gut aus!!
    Was soll ich sagen – der Brandteig verfolgt mich gedanklich. Ich habe einmal – gefühlt vor 100 Jahren Brandteig gemacht – und seit etwa einem Jahr überlege ich immer mal wieder, eine gf-Variante auszuprobieren. Genau wie du habe ich aber auch groooßen Respekt und ein bißchen Schiss davor. Also, ich denke, ich benötige noch etwas Zeit :D
    Aber in deine könne ich jetzt glatt reinbeißen. LG und hab einen schönen Pfingstmontag :)

    1. Manchmal kann man es einfach nicht ändern ;) Ich wollte mich noch bei dir für deine liebe Karte bedanken, habe ich mich sehr drüber gefreut :)

Ich freue mich über deine Meinung:

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.