Blätterteigknäuel mit Pflaumenmus

Rezept Blätterteig mit Pflaumenmus

Wenn es bei mir schnell gehen muss, gibt es Blätterteig. Heute mit Pflaumenmus. Eigentlich gab es den Blätterteig aber, weil das Pflaumenmus wegmusste. Ich hasse Reste und ich hasse es, Reste wegzuschmeißen. Von den veganen Pflaumenschnecken war noch Pflaumenmus übrig und das musste verbraucht werden. Sehr traurig, dass dabei so leckere Blätterteigteilchen entstanden sind. Mein Leben ist so hart. Acht von diesen Knäueln. Acht. Nur für mich. Wurden einfach weggeatmet. Ich finde Blätterteig einfach so unfassbar ober mega nice. Wer auch immer sich das ausgedacht hat. Danke! Und wer sich den Blätterteig aus dem Kühlregal ausgedacht hat (kein auftauen mehr, wie krass ist das denn?!). Ich liebe dich. Du musst dir meine Liebe mit ein paar Menschen teilen, aber du wirst es überleben. Der Käsespätzle-Mensch, der Maultaschen-Mensch und der Pelmeni-Mensch haben sich auch daran gewöhnt. Du schaffst das auch! Und ich wickel mich jetzt ein mal in Blätterteig ein und bin glücklich.

Zutaten

ca. 8 Stück
1 Blätterteig aus dem Kühlregal
3 El Pflaumenmus
ca. 75 g Mandeln, gehackt
Wasser

Zubereitung

  1. Blätterteig ausrollen. Eine Hälfte mit Pflaumenmus bestreichen, dann mit den gehackten Mandeln bestreuen.
  2. Die nicht bestrichene Hälfte auf die Hälfte mit Pflaumenmus klappen.
  3. 4 cm dicke Streifen von der kürzeren Seite abschneiden. Die Streifen bis auf einen cm einschneiden. Die Streifen verknäueln.
  4. Die Knäuel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Wasser bestreichen (oder mit einem verquirltem Eigelb)
  5. Im vorgeheiztem Ofen bei 180° C Umluft für ca. 20 Minuten backen.
  6. Schon fertig!

Für dich zum pinnen!

blätterteig-pflaumenmus

Pflaumige Grüße

Unterschrift

7 Kommentare zu „Blätterteigknäuel mit Pflaumenmus

Kommentar verfassen