Chocolate Chip Cookies

Chocolate Chips Cookies

Es ist mal wieder Zeit für ein paar Kekse und zwar für gewaltig leckere Kekse. Schön soft mit Vollmilch und Zartbitterschokolade und ein kleines bisschen Salz für den Zungennervenkitzel. Ich weiß gar nicht, was ich noch mehr dazu sagen soll, denn Kekse muss man doch nicht wirklich anpreisen, oder? Kekse mag jeder, oder? Ich habe jedenfalls noch keinen einzigen Menschen kennengelernt, der keine Kekse mag. Und wenn dies doch mal geschehen sollte, ganz ehrlich, keine Ahnung, dann zweifel ich wirklich an der Menschheit. (Ich zweifel ja nicht schon genug..AfD, Trump, Putin und der verrückte Türke, was ist nur los mit den Menschen? Ich wette, die bräuchten einfach alle mal nen Keks und ganz viel Liebe). Grandiose Verknüpfung von zwei komplett unterschiedlichen Themen…ich höre jetzt lieber auf zu schreiben und überlasse dich dem Rezept und den Bildern:

Chocolate Chips Cookies

Zutaten:

Für ca. 25 Stück
320 g Mehl
1/2 Tl Natron
150 g Butter
160 g Zucker
1/2 Tl Vanillezucker
2 Eier
175 g dunkle Schokolade 75%
100 g Vollmilchschokolade
3/4 Tl Fleur de Sal

Chocolate Chips Cookies

Zubereitung:

  1. Mehl und Natron in einer Schüssel vermischen, die Butter in Stücken dazugeben und alles miteinander verkneten.
  2. Dann Zucker und Vanillezucker unterkneten.
  3. Die Eier dazugeben und gut verkneten.
  4. Die ganze Schokolade in grobe Stücke hacken. Vorsichtig mit dem Fleur de Sal in den Teig kneten.
  5. Aus de Teig gleich griße Kugeln formen.
  6. Ein Blech mit Backpapier belegen. Die Kugeln mit etwas Abstand auf das Blech legen, dann flach drücken.
  7. Im vorgeheiztem Ofen bei 180° C Ober-/ Unterhitze für ca. 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz auf dem Blech ruhen lassen, dann auf einem Gitter abkühlen lassen.

Keksige Grüße

Unterschrift

14 Kommentare zu „Chocolate Chip Cookies

  1. Lecker und Danke Nina,
    Dein Rezept kommt genau zur richtigen Zeit. Ich brauche wieder Keks-„Nachschub“. Mir ist auch nach etwas Schokolade zu Mute und ich freue mich, dass diese leckeren Kekse so einfach zu machen sind :) :) :)
    Liebe Grüße, Jutta

    1. Inzwischen habe ich diese Kekse leicht modifiziert gebacken – ein Gedicht, liebe Nina. So lecker und schokoladig.

      Wahrscheinlich poste ich meine Fotos zum The Making Of und einen Link zu Deinem Rezept hier.

      Liebe Grüße,

      Jutta

      PS Schau mal in meinen heutigen Beitrag unter Nominierte :) :) :)

Ich freue mich über deine Meinung:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.