Cookie Dough Pretzel Bites

Cookie Dough Pretzel Bites

Obacht! Es wird heftig! Mach dich darauf gefasst! Du wirst einen Zucker- und Fettschock bekommen. Nur durchs Anschauen! Durch den Bildschirm durch. Sorry! Es geht nicht anders. Nach dem ersten Schock, tritt die Hypnose ein, die dich direkt in die Küche laufen lässt, alle Zutaten zusammen suchen lässt, einen kurze Panikattacke auslöst, weil nicht alle Zutaten vorhanden sind, dich direkt in den nächsten Supermarkt führt, wieder nach Hause bringt und dich diese verdammt leckeren Cookie Dough Pretzel Bites zubereiten lässt! Denn du wirst heute nicht mehr glücklich, wenn du nicht mindestens eins dieser Häppchen genüsslich in deinen Mund steckst und langsam zerkaust! Mehr als eins wirst du auch nicht schaffen Ich hab`s getestet, nach zweien war mir schlecht. Aber vielleicht hast du auch einen stabileren Magen. Aber der erste, der war super! Und wenn man dann ein bisschen Pause macht, kann man ja auch den nächsten essen und dann den nächsten und dann den nächsten. Nur halt zwei hintereinander empfehle ich eher nicht. Natürlich ohne Eier, denn rohe Eier sind bäh. Wer gar nicht auf unerhitzte tierische Lebensmittel steht, was ich sehr gut nachvollziehen kann, der ersetzt einfach die Butter mit pflanzlicher Margarine und die Milch mit einer pflanzlichen Alternative, genug gibt es da ja. Hätte ich eigentlich auch gleich machen können, hab ich aber nicht dran gedacht und nun ist`s eh zu spät.

Zutaten:

Für 30 Stück
115 g Butter, weich
100 g brauner Zucker
100 g Zucker
1 Prise Salz
135 g Mehl
1 El Milch
1/2 Tl Vz
1/2 Tl Zimt
100 g Schokotropfen

60 Salzbrezeln
150 g Zartbitterkuvertüre

diverse Streusel

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker, braunen Zucker und die Prise Salz in eine Schüssel geben und miteinander verkneten.
  2. Mehl, Milch, Vanillezucker und Zimt dazugeben und unterkneten. Die Schokotropfen im Teig verteilen. Den Teig für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank lenken.
  3. Aus dem Teig ca. 30 gleichgroße Kugeln formen. Die Kugel zwischen zwei Salzbrezeln festdrücken.
  4. Die Kuvertüre kleinhacken und über dem Wasserbad schmelzen. Die Brezel-Teig-Stücke zur Hälfte in die Schokolade eintunken, dann mit allen vorhandenen Streuseln bestreuen und trocknen lassen.
  5. Im Kühlschrank lagern – Keksteig schmeckt kalt am besten. Mir jedenfalls.

Viele Grüße

Unterschrift

4 Kommentare zu „Cookie Dough Pretzel Bites

  1. Die hast du wirklich ganz superschön hinbekommen liebe Nina. Als Kinder hatten wir dafür keinen Namen, aber Teig machen und ihn dann einfach roh essen (sogar mit Eiern darin) haben wir oft gemacht, weil uns das warten auf den Backvorgang zu lästig war 😀 Sah dann natürlich nicht so hübsch aus wie bei dir 😉

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s