Mini Gugelhupf Schokolade

Rezept Mini Gugelhupf Schokolade

Heute wird es wieder schokoladig! Und zwar habe ich das Rezept für kleine süße schokoladige Gugelhüpfer für dich. Denn warum nur einen Gugelhupf haben, wenn man ganz viele kleine Gugelhüpfer haben kann? Und ich will mich jetzt nicht selbst loben (ich weiß, ich tue es jetzt), aber sehen die nicht auch super schön und niedlich aus? Ja, okay, ich habe nicht ganz die Luftbläschen aus der Kuvertüre geschlagen, aber das lag mal wieder an meiner Ungeduld. Die kennst du ja mittlerweile. Aber schau, wie süß die aussehen:

Zutaten

ca. 20 Stück
1 Ei
50 g Butter
80 g Zucker
1/2 Tl Vanillezucker
1 Prise Salz
110 g Mehl
10 g Kakao
1/2 Tl Backpulver
80 ml Sahne

150 g Zartbitterkuvertüre
1 El Öl

Zubereitung

  1. Ei, Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und mit einem Rührgerät verrühren.
  2. Mehl, Kakao und Backpulver miteinander vermischen, dann abwechselnd mit der Sahne und unter Rühren zum Teig geben.
  3. Jeweils einen Teelöffel Teig in eine Mulde der Gugelhupf Backform geben. (Ich habe einen Form aus Silikon, die fette ich nicht. Aber das kommt auf die Form an.)
  4. Im vorgeheiztem Ofen bei 180° C Ober-/ Unterhitze für ca. 10 Minuten backen. Aus dem Ofen holen, ca. 10 Minuten ruhen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen.
  5. Die Gugelhüpfer abkühlen lassen, die Form sehr ordentlich abwaschen und abtrocknen.
  6. Die Kuvertüre kleinhacken, in eine Schüssel geben & über dem Wasserbad schmelzen, das Öl hinzugeben & gut verrühren.
  7. Die Mulden der Form bis zur Hälfte mit Kuvertüre füllen & die abgekühlten Gugelhüpfer hineindrücken. Die Form mit Inhalt für mindestens eine Stunde in den Tiefkühler stellen.
  8. Die Form wieder aus dem Tiefkühler holen, kurz ruhen lassen & dann die fertigen Gugelhüpfer vorsichtig aus der Form lösen.

Für dieses Pinterest:

Viele Grüße

 

Ich freue mich über deine Meinung:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.