Veganer No Bake Cake mit Avocado und Oreo

Rezept Veganer No Bake Cake Avocado Oreo

Hast du schon mal mit Avocado gebacken? Na gut, backen kann man das ja nicht nennen. Es wird ja nicht mal warm gemacht. Obwohl, das Kokosöl wird geschmolzen. Also etwas Hitze wird benötigt. Also hast du schon mal eine Avocado kalt gemacht? Klingt auch nicht besser..
Nach meiner Detoxwoche hatte ich noch 2 Avocados übrig und wollte unbedingt etwas Veganes damit backen. Bei Mrs.Flury habe ich dann einen veganen Avocado Cheesecake (oder auch No Bake Cake oder Raw-Cake genannt) gefunden. Und alleine diese Farbe hat mich schon umgehauen. Allerdings habe ich mich für einen anderen Kuchenboden entschieden, nämlich einen mit Oreokeksen. Nicht nur ich war begeistert, sondern auch alle meine Kolleg*innen. Das hat mich natürlich super gefreut. Und obwohl ich eigentlich kaum etwas mehrfach backe, diesen Kuchen wird es definitiv noch einmal geben.

Zutaten

Für eine Springform mit dem Durchmesser 18 cm
154 g Oreokekse
50 g Kokosöl
300 g Avocado (ca. 2 mittelgroße Avocados)
75 ml Zitronensaft
100 g Agavendicksaft
60 g Kokosöl

Zubereitung

  1. Die Springform mit Butterpapier auslegen.
  2. Die Oreokekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz klein klopfen.
  3. 50 g Kokosöl über einem Wasserbad schmelzen. Das geschmolzene Kokosöl mit den zerklopften Oreokeksen vermischen. Die Mischung in die Springform geben, gut verteilen und mit einem Löffel festdrücken. Dann in den Kühlschrank stellen.
  4. Die Avocados vierteln, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben. Zitronensaft und Agavendicksaft hinzufügen und mit einem Pürierstab vermixen.
  5. 60 g Kokosöl über dem Wasserbad schmelzen. Das flüssige Kokosöl zur Avocado-Mischung geben und mit dem Pürierstab unterrühren.
  6. Die Füllung auf den Oreokeksboden geben und gleichmäßig verteilen. Mindesten 4 Stunden im Kühlschrank kühlen. Am besten über Nacht.

Für dieses Pinterest

Viele Grüße

2 Kommentare zu „Veganer No Bake Cake mit Avocado und Oreo

Ich freue mich über deine Meinung:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.