Kekse aus dem Waffeleisen

Setz 5 Blogger an einen Tisch und lass sie Waffeln essen und das kommt dabei heraus: eine Waffelparade! Eine was? Eine Waffelparade! Denn Waffeln müssen so gefeiert werden wie sie fallen! Nein, das ging irgendwie anders, aber egal, denn es drückt genau aus, was ich meine! Denn, jetzt mal ehrlich, wie genial sind denn bitte Waffeln? Du hast da irgendeinen Teig, packst ihn in ein Waffeleisen und es kommen abgöttlich himmlische Backwerke dabei heraus. Mega! Und das beste kommt jetzt! Denn ich wette, dass wenn du an Waffeln denkst, du an stinknormale, süße Waffeln denkst, oder? Oder etwa nicht? Doch, oder? Aber man kann noch so viel mehr mit einem Waffeleisen waffeln und das wollen wir dir im Laufe unserer Waffelparade zeigen. Jeden Tag ein leckeres Waffelrezept auf einem unserer Blogs, klingt super, oder? Und weißt du, was noch besser ist? Ich bin die letzte in der Reihe, das heißt, du kannst heute gleich 5 Waffelrezepte ausprobieren, super, oder? Der Tag kann doch gar nicht mehr besser werden, stimmt`s? Also raus mit dem Waffeleisen und losgewaffelt! Gestartet haben wir mit der Waffelparade übrigens am offiziellen Tag der Waffel, wie kann es auch anders sein. Jetzt verrate ich aber endlich, was ich mit meinem Waffeleisen gezaubert habe, nämlich Waffelkekse, also Cookies aus dem Waffeleisen, richtig lecker, I promise!

Aber bevor es zu meinem Rezept geht, geht es hier noch zu den Rezepten der anderen Waffelexpertinnen:

Laugen-Parmesan-Waffeln von Katrin aka die Sonntagsköchin
Oreo Waffeln von Nicole von Bluetenschimmern
Mohn-Zitronen-Waffeln von Sarah von Sarah`s Backblog
Waffeln à la Zimtschnecke von Caro von Caros Küche

Hast du auch ein Lieblingswaffelrezept? Dann verlink es mir gerne unten in den Kommentaren!

Zutaten

ca. 30 Stück
150g Butter, weich
200 g Zucker
1/2 Tl Vanille
1 Prise Salz
320g Mehl
1/2 Tl Natron
1 Ei

etwas Pflanzenöl zum Fetten

300 g Zartbitterschokolade

Kekse aus dem Waffeleisen

Zubereitung

  1. Butter, Zucker, Vanille und die Prise Salz in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät gut verrühren.
  2. Mehl und Natron miteinander vermischen, zum Teig geben und gut unterrühren.
  3. Das Ei hinzugeben und gut verkneten.
  4. Den Teig zu einer Kugel formen und für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  5. Das Waffeleisen anschließen und aufheizen.
  6. Wenn es heiß ist, vorsichtig mit etwas Öl bepinseln.
  7. Aus dem Teig gleichgroße Kugelchen formen. 3-4 Kugeln in das Waffeleisen legen, das Eisen schließen, die Kugeln somit plattdrücken und für 2-3 Minuten backen.
  8. Aus dem Waffeleisen nehmen und abkühlen lassen.
  9. Mit dem restlichen Teig genau so verfahren.
  10. Die Zartbitterschokolade kleinschneiden, in eine Schüssel geben und über einem Wasserbad schmelzen.
  11. Die Waffelkekse in die flüssige Schokolade tauchen, auf Backpapier legen, nach Lust und Laune verzieren und dann trocknen lassen.

Für deine Pinterest Pinnwand:

Liebe Grüße

Unterschrift

10 Kommentare zu „Kekse aus dem Waffeleisen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s