Mürbeteigkekse mit Pflaumenmus

Rezept Mürbeteigkekse mit Pflaumenmus

Es ist mal wieder Zeit für Kekse! Leckere Kekse mit einem Klecks Pflaumenmus. Weil ich es nicht geschafft habe, das Pflaumenmus mit den Blätterteigteilchen aufzubrauchen. Daher gibt es jetzt noch mehr mit Pflaumenmus. Aber ist es nicht toll, auf wie viele verschiedene Arten man Pflaumenmus verwenden kann? Und heute halt in köstlichen Keksen. Super schnell gemacht und wirklich mega einfach. Eigentlich ist es nur ein zusammenrühren von Zutaten. Na gut, das ist ja eigentlich bei jedem Rezept so. Aber manchmal ist es halt ein aufwendiges Zusammenrühren und bei diesen Keksen ist es kein aufwendiges und auch kein kompliziertes Zusammenrühren. Eher ein simples Zusammenwerfen.  Aber lest selber.

Rezept Mürbeteigkekse mit Pflaumenmus

Zutaten

ca. 25 Stück
250 g Mehl
1/2 Tl Backpulver
50 g Zucker
1/2 Tütchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
75 g Margarine
1 Tütchen Zitronenschale a 6 g

ca. 4 El Pflaumenmus

Zubereitung

  1. Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben und vermischen.
  2. Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier, Margarine und die Zitronenschale dazugeben und zu einem Teig kneten.
  3. Gleichgroße Kugeln aus dem Teig formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit dem Ende eines Kochlöffels o.Ä. Kuhlen in die Kugeln drücken.
  4. Im vorgeheiztem Ofen bei 180° C für ca. 12 Minuten backen.
  5. In der Zwischenzeit das Pflaumenmus in einen Topf geben und vorsichtig erhitzen.
  6. Die Kekse aus dem Ofen nehmen und das erhitzte und nun flüssige Pflaumenmus in die Kuhlen geben. Die Kekse abkühlen lassen.

Und wenn du das Rezept gerne pinnen möchtest, dann bitteschön:

Keksige Grüße

Unterschrift

5 Kommentare zu „Mürbeteigkekse mit Pflaumenmus

Ich freue mich über deine Meinung:

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.