Feige Nuss Törtchen

Walnuss Feige Torte

Es gab schon ewig keine Torte mehr, oder? Ich kann mich jedenfalls nicht mehr erinnern und finde, dass es endlich mal wieder Zeit für ein Törtchen ist! Und da es gerade überall Feigen gibt, ist es – Überraschung!! – ein Feiges Törtchen (Uuuuh Wortwitz!) geworden! Aber da auch Feigen nicht auf einem Bein stehen können, habe ich noch ein paar weitere Zutaten in den Tortentopf geworfen, unter anderem ein paar Walnüsse, weiße Schokolade und etwas Kaffee. Und es ist super lecker geworden! Aber was soll ich auch anderes sagen. Das Törtchen gab es zum Geburtstag meiner Großtante, passt aber auch auf jede nicht-Geburtstags-Tafel! Ich mag total gerne dicke Tortenböden, wer das nicht mag, nimmt einfach nur 2/3 vom Teig. Allerdings muss man dann rechnen…also ich würds mir ja überlegen. Außerdem ist mehr Kuchen immer besser, nicht wahr?

Walnuss Feige Torte

Zutaten:

für eine Springform mit dem Durchmesser 18cm
Teig:
5 Eier
200 g Butter
300 g Zucker
415 g Mehl
1 Tütchen Backpulver
200 ml Sahne
3 Sticks a 1,8 g Instant Kaffee Pulver
250 g getrocknete Feigen
100 Walnüsse

Für die Creme:
100 g weiße Schokolade
250 g Mascarpone
250 g Quark, fettarm
150 g Puderzucker

8 Feigen

Walnuss Feige Torte

Zubereitung:

  1. Eier, Butter und Zucker in eine Schüssel geben und verrühren.
  2. Mehl und Backpulver vermischen, dann den Instant Kaffee in der Sahne auflösen und beides unter Rühren zur Eier-Butter-Zucker-Mischung geben.
  3. Die getrockneten Feigen und die Walnüsse kleinschneiden und dann vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in drei Teil teilen.
  4. Den ersten Teil in eine gefettete Backform geben und im vorgeheiztem Ofen bei 180° C für 35-40 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen fertig ist. Wenn kein Teig mehr am Stäbchen klebt, kann der Kuchen aus dem Ofen und abkühlen. Mit den anderen beiden Teigteilen wiederholen.
  5. Für die Creme die weiße Schokolade kleinhacken und über einem Wasserbad schmelzen.
  6. Mascarpone, Quark und den gesiebten Puderzucker in eine Schüssel geben und verrühren. Dann vorsichtig und langsam die weiße Schokolade unterrühren. Bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen.
  7. Die  drei fertigen, abgekühlten Böden mit einem großen Brotmesser begradigen.
  8. Einen Boden auf eine Kuchenplatte legen, den Boden mit Creme bestreichen. 2 Feigen halbieren und den Inhalt auf der Creme verteilen. Das gleiche mit der zweiten Schicht wiederholen.
  9. Den dritten Boden vorsichtig auf die zweite Cremeschicht legen. Die restlichen Creme in einen Spritzbeutel geben und auf den dritten Boden spritzen. Die restlichen vier Feigen achteln und auf der Creme verteilen.
  10. Fertig!

Liebe Grüße

Unterschrift

2 Kommentare zu „Feige Nuss Törtchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s