Zitronen-Kirsch-Torte mit Schokoladendeko

Zitronen Kirsch Torte

Es ist Zeit für Torte! Heute gibt es eine leckere Sommertorte, bestehend aus Zitronenkuchen, einer Quark-Mascarpone-Creme, Kirschen und cooler Schokoladendeko. Vielleicht wunderst du dich, dass die Schokolade an manchen Stellen etwas angelaufen aussieht, ich kann dir genau sagen, woher das kommt! Bei der Verarbeitung der Schokolade habe ich nicht auf die Temperatur geachtet, weil ich im Stress war und ja, so kommt es dann, dass die Schokoladendeko nicht perfekt aussieht. Passiert. Stresst mich jetzt auch nicht wirklich, denn schmecken tut es trotzdem. Was mich dagegen mehr gestresst hat, war das Licht..Mitten im Sommer musste ich tagsüber künstliches Licht benutzen, weil der Sommer der Meinung ist, dass er beleidigt sein muss…jedenfalls die letzten Wochen, diese Woche sieht es ja wieder ganz gut aus. Auf jeden Fall finde ich künstliches Licht uncool und ach egal, jetzt gibt es das Rezept!

Zitronen Kirsch Torte

Zutaten:

Für eine Springform mit dem Durchmesser 18cm
5 Eier
400 g Zucker
1 Tütchen Vanillezucker
400 g Butter
400 g Mehl
1 Tütchen Backpulver
Saft und Schale von 2 großen Zitronen

250 g Mascarpone
250 g Quark
100 g Puderzucker
2 Tl Limettensirup
Schuss Zitronensaft

ca. 100 g Kirschmarmelade

150 g Zartbitterkuvertüre
Kirschen

180° C 60 Minuten

Zitronen Kirsch Torte

Zubereitung:

  1. Zuerst bereiten wir die Schokodeko vor, dafür die Kuvertüre kleinhacken und über einem Wasserbad schmelzen. Auf Backpapier oder Butterbrotpapier einen Klecks Schokolade geben und mit einem Spatel langziehen. Dabei darauf achten, dass die schokolade nicht zu dünn ist. Die Schokolade fest werden lassen.
  2. Für den Kuchen Eier, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und verrühren.
  3. Die Butter schmelzen. Mehl und Backpulver miteinander vermischen und dann unter Rühren abwechselnd mit der geschmolzenen Butter zur Eier-Zucker-Mischung geben.
  4. Die Schale von den ungespritzten Zitronen abreiben und mit dem Saft der Zitrone zum Teig geben und gut verrühren.
  5. Den Teig in zwei Teile teilen und jeweils in eine gefettete Springform geben. (Ich besitze mittlerweile zwei und kann das gleichzeitig machen, ansonsten nacheinander.)
  6. Im vorgeheiztem Ofen bei 180° C Ober-/ Unterhitze für ca. 60 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen fertig ist. Wenn kein Teig mehr am Stäbchen klebt, kann der Kuchen aus dem Ofen und abkühlen.
  7. Für die Creme Mascarpone, Quark, Puderzucker Sirup und Zitronensaft in eine Schüssel geben, verrühren und bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.
  8. Wenn die Kuchen abgekühlt sind, die Kuchen begradigen und in der Mitte teilen, so dass wir 4 Böden haben.
  9. Jetzt setzen wir die Torte folgendermaßen zusammen: Boden > Kirschmarmelade > Creme > Boden > Kirschmarmelade > Creme > Boden > Kirschmarmelade > Creme > Boden.
  10. Mit dem Rest der Creme die Torte einstreichen, dünn an den Seiten, oben kann ruhig viel Creme drauf.
  11. Die festgewordene Schokolade sehr vorsichtig ablösen und diese an der Torte befestigen. Die Torte mit den Kirschen dekorieren.

Zitronen Kirsch Torte

Liebe Grüße

Unterschrift

6 Kommentare zu „Zitronen-Kirsch-Torte mit Schokoladendeko

    1. Ich habe so ein Set mit einer Fotobox/Zelt und zwei Leuchten inkl. Tageslichtlampen, bin aber nicht ganz zufrieden, ich glaube eine Leuchte mit einer Softbox ist besser, wegen der Lichtverteilung.
      Und zum zweiten, daaa hast du natürlich 100% recht!

  1. Sieht verdammt lecker aus dein Törtchen! Die „missglückte Schokolade“ wäre mir nicht aufgefallen, wenn du es nicht erwähnt hättest. LG Sandra

Ich freue mich über deine Meinung:

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.