Rhabarbertorte

Rhabarbertorte mit Baiser

Rhabarber gibt es nun ja schon ein bisschen, allerdings war ich so mit Ostern beschäftigt, dass ich den Rhabarber etwas an der Seite liegen lassen musste. Lieber Rhabarber, es tut mir Leid! Dafür hast du jetzt meine vollste Aufmerksamkeit! Versprochen! Das Rezept für diesen super leckeren Rhabarberkuchen habe ich schon vor einer ganzen Weile veröffentlicht, nämlich vor fast zwei Jahren. Das Rezept ist unverändert, aber es gibt neue Fotos, denn das eine, was ich hatte, ist so..eher nicht so mein Typ. Aber da ich den Kuchen unglaublich gerne esse, war es gar kein Ding, ihn einfach mal wieder zu backen und dann noch mal in hübsch zu fotografieren.

Rhabarbertorte mit Baiser

Zutaten für eine Springform mit Ø24cm:
Für den Teig:
50 ml Öl
50 ml Wasser
1/2 Zitrone
2 Eigelb
2 Eiweiß
125 g Zucker
1 gehäufter Tl Backpulver
125 g Mehl

Für die Rhabarberschicht:
Mindestens 1 1/2 kg Rhabarber
75 g Zucker

Für die Baiserhaube:
3 Eiweiß
70 g Zucker

1 Tütchen Sahnesteif

Rhabarbertorte mit Baiser

Zubereitung:

  1. Öl, Wasser, Zitronensaft, Eigelb und Zucker verrühren und schaumig schlagen, bis eine dickliche Masse entsteht.
  2. Mehl hinzugeben und auf kleiner Stufe unterrühren. In einer zweiten Schüssel das Eiweiß steif schlagen und unter den ersten Teig heben.
  3. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und bei 200°Grad bei Ober-/Unterhitze für circa 40 Minuten backen.
  4. Den Rhabarber oben und unten abschneiden und waschen. Den Rhabarber in circa 4-5cm große Stücke kleinschneiden und in einen Topf mit etwas Wasser geben.  Den Rhabarber hochkochen lassen, dann auf niedriger Temperatur weiterkochen.
  5. Die Masse in ein Sieb schütten und (am besten über Nacht) abtropfen lassen.
  6. Die abgetropfte, erkaltete Masse mit circa 150g Zucker süßen. (Aus dem übrig gebliebene Saft kann wunderbar Rhabarbereis oder Limonade hergestellt werden)
  7. Eiweiß steif schlagen und den Zucker langsam dazugeben und unterrühren.
  8. Den Boden gerade schneiden, das Sahnesteif großzügig darauf verstreuen. Die Rhabarbermasse auf den Boden streichen und die ganze Torte mit dem Eischnee bedecken.
  9. Jetzt kommt die Torte noch einmal bei 250° Grad für circa 5 Minuten in den Ofen, bis der Eischnee gebräunt ist.

Und hier kommt das Video zum Kuchen:

Was hast du dieses Jahr schon mit Rhabarber gemacht?

Liebe Grüße

Unterschrift

8 thoughts on “Rhabarbertorte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s