Flammkuchen mit Ziegenkäse und Birne

Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse

Wie du vielleicht schon mitbekommen hast, steh ich total auf Flammkuchen. Flammkuchen ist aber auch einfach so schnell und leicht gemacht und so unglaublich lecker, da bleibt einem ja gar keine andere Wahl, als so begeistert von Flammkuchen zu sein. Nach den Weihnachtsfeiertagen, die auf jeden Fall bei mir voll mit deftigem und süßem Essen waren, ist es auch gar nicht so schlecht, nur etwas leichtes zu essen. Heute habe ich einen leckeren Flammkuchen mit Ziegenkäse und Birne mitgebracht, aber auf dem Blog gibt es auch die Rezepte für Flammkuchen Elsässer Art, Flammkuchen mit Tomate und Rucola, mit Kürbis und Birne und mit Mango und Granatapfel.

Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse

Zutaten:
275 g Mehl
150 ml Wasser
2 El Walnussöl
1 Tl Salz

150 g Crème fraîche
1-2 Birnen
etwas Ziegenkäse
eine Hand voll Walnüsse
etwas Honig

Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse

Zubereitung:

  1. Mehl, Wasser, Öl und Salz in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten, diesen dann in Frischhaltefolie in den Kühlschrank legen.
  2. Die Birne waschen und in Scheiben schneiden, die Nüsse klein hacken und den Ziegenkäse in kleine Stücke schneiden.
  3. Den Teig mit etwas Mehl sehr dünn auf Backpapier ausrollen, großzügig mit dem Crème fraîche bestreichen und dann mit Birne, Käse und Nüssen belegen und den Honig großzügig darüber verteilen.
  4. Nun kann der Flammkuchen bei 200° C Umluft für circa 15-20 Minuten auf die unterste Schiene in den vorgeheizten Ofen.
  5. Wer einen sauberen Ofen besitzt und ihn hinterher gerne putzen möchte, kann den Flammkuchen zum Schluss für ein / zwei Minuten ohne Blech und ohne Backpapier auf den Ofenboden legen, dann wird der Flammkuchen noch knuspriger. Ansonsten reicht es auch, wenn das Blech schon beim Vorheizen im Ofen ist und schon mal heiß wird.

Flammkuchen mit Birne und Ziegenkäse

Lass es dir schmecken,

Unterschrift

8 Kommentare zu „Flammkuchen mit Ziegenkäse und Birne

  1. so ein Zufall, bei uns gab es erst gestern Flammkuchen mit Ziegenkäse und Honig, allerdings mit roten Zwiebeln und Rosmarin (so ziemlich das erste Rezept wenn man bei chefkoch nach Flammkuchen sucht :D). Deine Variante probiere ich demnächst bestimmt auch mal, die Mischung aus deftig und süß gefällt mir echt gut!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s