Halloween Special – die Außerirdischen kommen

Glutenfreie Brownies mit Avocado

Glutenfreie Brownies mit Avocado

Halloween steht vor der Tür und ich bin zwar nicht so ein Fan davon, mich gruselig zu verkleiden, aber, wenn ich das mit Cupcakes machen kann, bin ich ganz vorne dabei.
Diese gruseligen Außerirdischen oder Monster oder grüne Geister bestehen aus einem glutenfreien Brownie und einem Frischkäsefrosting. Der glutenfreie Brownie hat mich vor eine ziemlich große Herausforderung gestellt, da ich einfach unglaublich unerfahren bei diesem Thema bin. Zuerst wollte ich einfach das normale Mehl mit glutenfreiem ersetzen, jedoch hatte ich Schwierigkeiten bei der Beschaffung. Mein Bioladen um die Ecke führte keins, sondern nur tausend andere Mehlsorten, von denen zwar auch einige glutenfrei waren, ich aber keine Lust hatte sehr viel Geld für etwas Mandelmehl oder Ähnliches auszugeben. Ich beschloss, ganz auf Mehl zu verzichten, recherchierte ein bisschen und entschied, mit Avocado zu backen. Hatte ich auch noch nie gemacht und stand schon lange auf der To-Bake-Liste und ich muss sagen, es war ein voller Erfolg, das werde ich jetzt öfter machen.
Diese Pappförmchen fand ich total toll, darum habe ich sie dieses Mal genommen, ansonsten finde ich sie zum Backen aber eher unpraktisch.

Glutenfreie Brownies mit Avocado

Zutaten für 20 Stück:
4 Eier
275 g Avocado (ca. 2 Stück)
200 g Zartbitterschokolade
200 g braunen Zucker
1 Tütchen Vanillezucker
60 g Kakao
1/2 Tl Backpulver
1 Prise Salz

200 g weiche Butter
200 g Frischkäse
240 g Puderzucker
1 Schuss Zitronensaft
grüne Lebensmittelfarbe

Zuckeraugen (da bin ich mir aber nicht 100pro sicher, ob die wirklich glutenfrei sind, aber die kann man auch ganz einfach weglassen)

 

Zubereitung:

  1. Eier, braunen Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  2. Die Zartbitterschokolade kleinhacken und im Wasserbad schmelzen. Die Avocados schälen und entkernen. Avocado und Schokolade zur Eier-Zucker-Mischung geben und alles verrühren.
  3. Den Teig in Muffinförmchen geben, ca. 1 El pro Mulde bzw. Förmchen. Dann für ca. 30 Minuten im vorgeheiztem Ofen bei 180° C Ober-/Unterhitze backen. Nach dem Backen abkühlen lassen.
  4. Für das Frosting den Puderzucker sieben und mit der weichen Butter und einem Schuss Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät aufschlagen.
  5. Den Frischkäse in einer seperaten Schüssel kurz aufschlagen und dann zur Butter-Zucker-Mischung geben und alles zu einer schönen Masse aufschlagen. Etwas Lebensmittelfarbe hinzugeben und verrühren.
  6. Das Frosting in einen Spritzbeutel geben und auf den ausgekühlten Brownie spritzen. Dann nur noch mit den Zuckeraugen versehen und fertig!

Glutenfreie Brownies mit Avocado

Liebe Grüße

Unterschrift

27 Kommentare zu „Halloween Special – die Außerirdischen kommen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s