Halloween Special -ein Messer im Rücken äh Cupcake

Cupcake Orange Pistazie Halloween

Wer hat meine Cupcakes erstochen? Wer hat meinen unschuldigen, zarten Cupcakes einfach ein Messer in den Rücken (oder ist es eher der Kopf?) gestochen? Grausam, grausam! Siehst du, wie das Blut läuft? Wie kann man nur so unkuchlig sein und einen Cupcake ermorden? Na gut, ich geb es zu, ich war es, ich war so brutal. Halloween steht vor der Tür und ich habe es an meinen ahnungslosen Cupcakes ausgelassen. Ganz brav standen sie in Reih und Glied und ich habe ohne mit der Wimper zu zucken ein Messer in sie reingerammt.

Die etwas angekratzten Cupcakes bestehen aus Orange-Pistazie-Muffins, einem leckeren Orange-Frosting und gefärbter weißer Schokolade. Die Schokolade zu färben hat mich etwas Mühe gekostet, da ich zuerst nicht daran gedacht habe, dass meine Lebensmittelfarbe auf Wasserbasis ist und sich das gar nicht mit Schokolade verträgt. Die wird dann nämlich fest und bröcklig und gar nicht mehr brauchbar. Hmmpf. Aber zum Glück hatte ich noch Lebensmittelfarbe in Pulverform, die färbt zwar nicht so schön kräftig wie die Gelfarben, aber dafür bleibt die Schokolade streichfähig und das war dann doch etwas wichtiger. Ich habe salzige Pistazien genommen, weil ich die Kombi süß-salzig gerne mag, aber wenn du keine Lust hast Pistazien zu schälen und kleinzuhacken, was ich sehr gut verstehen kann, das ist eine nervige Arbeit, dann kanst du auch die gehackten Pistazien aus der Backabteilung nehmen.

Cupcake Orange Pistazie Halloween

Zutaten für ca. 20 Stück:
3 Eier
125 g Butter
250 g Zucker
1 Tütchen Vanillezucker
250 g Mehl
1/2 Tl Backpulver
125 ml Buttermilch
1 Prise Salz
6 g geriebene Orangenschale
50 g gesalzene Pistazien, gehackt

250 g Quark, fettarm
250 g Mascarpone
200 g Puderzucker, gesiebt
3 g geriebene Orangenschale
ein Schuss Zitronensaft

100 g weiße Kuvertüre
rote Lebensmittelfarbe (nicht auf Wasserbasis)
Zuckermesser

Cupcake Orange Pistazie Halloween

Zubereitung:

  1. Eier, Butter, Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz in eine Schüssel geben und mit einem Rührgerät verrühren.
  2. Backpulver mit dem Mehl vermischen und mit der Buttermilch unter Rühren zur Eier-Butter-Zucker-Mischung geben. Dann die Orangenschale und die gehackten Pistazien hinzugeben und unterrühren.
  3. Eine Muffinform mit Papierförmchen bestücken und ca. 1 El Teig in jede Mulde geben. Die Muffins im vorgeheiztem Ofen bei 180° C Ober-/Unterhitze für ca. 30 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob die Muffins fertig sind, wenn kein Teig mehr an den Stäbchen klebt, können die Muffins aus dem Ofen und abkühlen.
  4. Für das Frosting Quark, Mascarpone, den gesiebten Puderzucker, die Orangenschale und einen Schuss Zitrone in eine Schüssel geben und mit einem Rührgerät aufschlagen. Die Creme in einen Spritzbeutel geben und auf die Muffins spritzen.
  5. Die weiße Schokolade kleinhacken und im Wasserbad schmelzen. Die Lebensmittelfarbe hinzugeben und gut verrühren. Die Schokolade etwas abkühlen lassen und dann auf den Cupcakes verteilen. Ein Zuckermesser in die Schokolade stecken.

Cupcake Orange Pistazie Halloween

Liebe Grüße

Unterschrift

Merken

Merken

36 Kommentare zu „Halloween Special -ein Messer im Rücken äh Cupcake

  1. Liebe Nina, deine Törtchen sehen nicht nur klasse aus, auch die Zusammensetzung klingt wirklich lecker und deine Bilder haben echte Qualität. Ich drücke dir die Daumen für noch viiiiiiiel mehr Follower und Likes auf FB. Das du richtig gut bist merkst du auch daran, dass die eigene Adresse als Link eingefügt wird, um dein Netzwerk zu nutzen 😉 Beste Grüße aus Marburg 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s