Halloween Special – Glubschauge sieht alles

Veganer Kürbismuffin Halloween Auge

Eigentlich ja eigentlich war ich schon sehr begeistert davon, dass ich dieses Jahr überhaupt an Halloween gedacht habe und es nicht verpasst habe – so wie letztes Jahr – und mir schon frühzeitig Gedanken dazu machen konnte, was ich denn anlässlich dieses Special Events backen könnte, daraus zwei verschiedene Cupcakes entstanden sind und somit das Ding für mich eigentlich gegessen war. Eigentlich. Aber dann hat es mir doch etwas zu viel Spaß gemacht und die Reaktionen auf die Cupcakes – sowohl on- als auch offline – haben mich etwas beglückt, so dass ich unbedingt noch einen dritten Halloween Cupcake machen musste. Außerdem wollte ich endlich mal mit Kürbis backen.
Das Rezept für einen veganen Kürbiskuchen habe ich bei Vegan Guerilla gefunden und das hat mich so überzeugt, dass ich das gleich in Form von Muffins ausprobieren musste. Unfreiwillig habe ich es auch gleich etwas verändert. Man sollte schon alle Zutaten zum Teig geben, erst recht, wenn sie schon bereit liegen, aber gut, ist trotzdem gelungen und sehr lecker! Ein tolles Rezept!
Das Frosting ist nicht vegan, aber auch sehr lecker. 😉

Das größte Problem bestand darin, Glubschaugen zu beschaffen. Ich gebe zu, meine letzten Glubschaugen liegen schon ein bisschen zurück, aber ich hätte nicht gedacht, dass ich erst im dritten Supermarkt das gewünschte Produkt nach ewigem Suchen ganz versteckt in der letzten Ecke finden würde. Dabei ist mir auch aufgefallen, dass alle drei Läden weder Hamburger- noch HotDog-Gummibärchen führten. Das hat mich doch etwas schockiert, denn wie soll ich denn die Persönlichkeit meines Gegenübers testen, wenn ich ihm kein Hamburger-Gummibärchen geben kann, um zu sehen, ob er davon abbeißt, es auseinandernimmt und einzeln isst oder gar an einem Stück in den Mund steckt? Wo kommen wir denn da hin? Liebe Leute kurbelt die Hamburger-Gummibärchen-Produktion an, sonst gibt es in ein paar Jahren vielleicht keine mehr und ich will mir gar nicht ausmalen, welche Auswirkungen das haben könnte.
Ich war auf jeden Fall sehr glücklich, dass ich sie doch noch gefunden habe. Mein besonderer Dank geht dabei an die Sojamilch, die dezent mein Augenmerk auf die versteckten Glubschaugen lenkte. Ich suchte nämlich schon die ganze Zeit nach Alternativen zu Glubschaugen und mein bester Ersatz wäre es gewesen, mit dem Frosting ein Gehirn auf den Cupcake zu spachteln. Aber mal ganz ehrlich, wer möchte denn bitte ein Gehirn auf seinem Cupcake haben? Das geht ja mal gar nicht. Aber, Sojamilch sei Dank, bin ich ja zu meinen Glubschis gekommen.

Veganer Kürbismuffin Halloween Auge

Zutaten für ca. 24 Cupcakes:
500 g Hokkaido-Kürbis, geraspelt
175 g Margarine
125 ml Hafermilch
150 g Rohrzucker
200 g Mehl
1 Tl Backpulver
1 Tl Zimt
1 Prise Salz
100 g Schokotropfen, zartbitter

200 g Frischkäse
200 g Butter, weich
240 g Puderzucker
ein Schuss Zitronensaft
1 Tl Zimt
rote Lebensmittelfarbe

Glubschaugen
rote Lebensmittelfarbe

Veganer Kürbismuffin Halloween Auge

Zubereitung:

  1. Den Kürbis waschen und raspeln. (ich beneide jeden, der so eine Schreddermaschine hat, wirklich!)
  2. Margarine, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Salz in eine Schüssel geben und miteinander verrühren.
  3. Backpulver zum Mehl geben und mit der Hafermilch zum Teig geben und gut verrühren.
  4. Kürbis und Schokotropfen zum Teig geben und gründlich unterheben.
  5. Papierförmchen in eine Muffinform geben und mit Teig befüllen. Der Teig geht kaum auf, also könnt ihr die Förmchen großzügig mit Teig befüllen. Dann können die Muffins bei 180°C Ober-/Unterhitze im vorgeheiztem Ofen für ca. 45 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.
  6. Für das Frosting, den Puderzucker sieben und mit der weichen Butter, dem Zimt und etwas Zitronensaft aufschlagen. Den Frischkäse in eine zweite Schüssel geben, kurz aufschlagen und dann zur erste Masse geben, alles gut verrühren. Etwas Lebensmittelfarbe hinzugeben und unterrühren.
  7. Das Frosting in einen Spritzbeutel geben und kleine Häufchen auf die ausgekühlten Muffins geben. Die Glubschaugen aus der Verpackung schälen und auf das Frosting setzen. Die Lebensmittelfarbe mit einem Pinsel auf die Glubschaugen auftragen.
  8. Gruseln!

Veganer Kürbismuffin Halloween Auge

Schaurige Grüße

Unterschrift

Merken

12 Kommentare zu „Halloween Special – Glubschauge sieht alles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s