Kräuterflädle mit Spargel

Kräuterflädle mit Spargel

Endlich beginnt die Spargelzeit! Freut ihr euch auch schon? Ich war nicht immer ein Fan von Spargel, aber in den letzten Jahren haben wir uns ziemlich angenähert, zum Glück! Spargel isst man in Deutschland ja typisch mit Schnitzel oder Schinken und Sauce Hollondaise. Bei meiner Oma gibt es den Spargel immer mit leckeren Kräuterflädle, also Kräutereierkuchen, und dieses Rezept habe ich heute für euch.
Spargel am besten frisch nach dem Kaufen am selben Tag zubereiten, wenn das nicht möglich ist, denn Spargel in ein nasses Küchentuch wickeln, in eine Plastiktüte stecken und im Kühlschrank lagern. So bleibt er frisch.

IMG_2050_kl

Zutaten für 4 Personen:
150 g Mehl
3 Eier
250 ml Milch
250 ml Sahne
1 TL Salz
7-8 EL gehackte Kräuter (Basilikum, Petersilie, Kerbel, Dill)

2kg Spargel
1 TL Zucker
100 g Butter

Zuerst bereiten wir den Kräuterflädleteig zu. Dafür Mehl, Eigelb, Milch, Sahne und Salz in eine Schüssel geben und gut mit einem Schneebesen verrühren. Der Teig nun für 30 Minuten ruhen lassen. In der Zeit die Kräuter waschen, trocken tupfen und kleinhacken. Dann den Spargel gründlich waschen, die holzigen Enden abschneiden und von oben nach unten schälen. Den Spargel bündeln und mit Garn oder Kordel zusammenbinden.
Etwa zwei Liter Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Wenn ihr einen Spargelkochtopf habt, dann so viel Wasser einfüllen, dass der Spargel, wenn er im Topf ist, nicht ganz im Wasser steht. Auch bei einem normalen Topf, diesen nicht bis oben hin mit Wasser füllen. Wenn das Wasser kocht, den Zucker und etwas Salz hinzugeben. Dann das Spargelbündel in das kochende Wasser lassen und je nach Dicke der Stangen 15-20 Minuten kochen lassen.
Die gehackten Kräuter unter den Flädleteig mischen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und mit einem Esslöffel kleine Kräuterflädle in der Pfanne brutzeln bis sie goldgelb sind.
Jetzt noch die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und den Spargel von dem Garn befreien und trocken tupfen. Die Kräuterflädle auf einen Teller legen, den Spargel dazu und diesen mit der zerlassenen Butter zerstreichen. Lasst es euch schmecken!

IMG_2063_kl

Wie esst ihr euren Spargel?
Viele Grüße

Unterschrift

12 Kommentare zu „Kräuterflädle mit Spargel

  1. Ich bringe den geschälten, ungebündelten Spargel in einem normalen Kochtopf liegend zum Kochen und schalte dann den E-Herd aus.
    Zugedeckt lasse ich den Spargel dann 10-12 Minuten garen.
    Den Spargel bedecke ich komplett mit kaltem Wasser und füge einen Teelöffel Salz und ein bis zwei Teelöffel Zucker zu.
    Dann gibt es bei uns wahlweise rohen Schinken, gekochten Schinken oder kleine Schweinefilets dazu und immer Salzkartoffeln und etwas angebräunte Butter.

    Dein Rezept klingt lecker und ich werde auf jeden Fall mal Kräuterflädle probieren 🙂
    LG
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s