Donuts mit Holunderblüte und Rosen

Donuts Holunderblüte Rose

Heute wird es fettig und blumig! Wie bitte, ist denn hier die Pummelfee unterwegs? Nein, nicht ganz, es sind leckere Donuts mit blumigen Geschmack, die dir den Kopf verdrehen sollen. Donuts mit einem Holunderblütenzuckerguss, bestreut mit Rosenblüten.
Donuts aus dem Ofen hab ich ja schön öfter gemacht, aber vor dem Frittieren habe ich mich lange Zeit gedrückt oder es einfach jemand anderen machen lassen. Einfach, weil ich heißes Öl zutiefst unattraktiv finde. Zu Silvester hat mich Berta von Walk this Way gefragt, ob ich mit ihr Spritzkuchen machen kann und da musste ich wohl oder übel ran ans Fett! Und ich kann glücklicherweise verkünden, ich habe es überlebt! Und nun habe ich mich todesmutig erneut meinem persönlichen Endgegner gewidmet und Hefeteigringe in das heiße Fett geworfen. Jetzt, wo ich gerade Frittieren als meinen Endgegner bezeichne, bin ich gar nicht so sicher, ob es wirklich mein Endgegner ist, denn da kommt ja auch noch Blätterteig ins Spiel. Was ist dein Endgegner in der Küche?

Donuts Holunderblüte Rose

Zutaten für ca. 15 kleine Donuts:
75 ml Milch
30 g Butter
190 g Mehl
1/2 Tütchen Trockenhefe
20 g Zucker
1 Ei (klein)
1 Prise Salz

1 l Öl zum Ausbacken

100 g Puderzucker
1 Tl Holunderblütensirup
3 Tl Zitronensaft
1-2 Tl Wasser
Rosenblüten

Zubereitung:

  1. Die Milch in einen Topf geben, leicht erwärmen und die butter darin schmelzen.
  2. Mehl und Trockenhefe in einer schüssel vermischen. Die übrigen Zutaten und auch die Milch-Butter-Mischung hinzugeben. Alles vorsichtig mit einem Rührgerät mit Knethaken auf niedriger Stufe verkneten und dann mit einer höheren Stufe zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig zudecken und ca. eine halbe Stunde an einem warmen Platz gehen lassen.
  4. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig gleichmäßig ausrollen. Den Teig nicht zu dünn ausrollen, es soll ja keine Pizza werden.
  5. Mit einem Ausstecher oder einem Glas Kreise aus dem Teig ausstechen, mit einem kleineren Ausstecher aus den Kreisen die Mitte ausstechen. Die Kreise bedecken und noch mal für ca. eine halbe Stunde gehen lassen.
  6. Das Öl in einen großen Topf geben und erhitzen. Einen Holzlöffelstiel in das Fett halten, wenn sich um den Stiel kleine Bläschen bilden, ist das Fett heiß genug.
  7. Die Donuts in das Fett geben und von beiden Seiten backen, aus dem Fett nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  8. Aus Puderzucker, Sirup, Zitronensaft und Wasser einen dickflüssigen Zuckerguss anrühren. Die Donuts in den Zuckerguss tunken und mit Rosenblüten dekorieren.
  9. Schmecken lassen.

 

Donutige Grüße

Unterschrift

8 Kommentare zu „Donuts mit Holunderblüte und Rosen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s