Flammkuchen mit Mango und Granatapfel

Flammkuchen Mango Granatapfel

Ich bin ein großer Fan von Flammkuchen, so schnell und einfach gemacht und so unglaublich lecker. Zwei Varianten habe ich euch ja schon gezeigt, einmal den klassischen Flammkuchen nach Elsässer Art und einmal mit Tomate und Rucola. Heute habe ich eine ganz andere Art Flammkuchen für euch, nämlich eine süße Variante mit Mango und Granatapfel.

IMG_1231_kl

Für den Teig:
275 g Mehl
150 ml Wasser
2 El Olivenöl
1 Tl Salz
1 Tütchen Vanillezucker

Für den Belag:
125 g Mascarpone
125 g fettarmer Speisequark
2 Tüten Vanillezucker
1 TL Honig
1/2 Mango (circa)
1/2 Granatapfel (circa)

Für den Teig Mehl, Wasser, Öl, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und zu einem nicht mehr klebenden Teig verkneten, diesen dann in Frischhaltefolie solange in den Kühlschrank legen, bis alle anderen Zutaten geschnippelt und zusammengerührt sind.
Die Mascarpone mit dem Speisequark, dem Vanillezucker und dem Honig zu einer glatten Masse verrühren. Die Schale des Granatapfel einmal rundherum einritzen und den Granatapfel auseinanderdrehen, so dass ihr zwei Hälften habt. Den Granatapfel nicht mit dem Messer durchschneiden, sonst zerstört ihr die Granatapfelkerne, außerdem gibt es kleine Schweinerei. Die Granatapfelhälften in einer Schüssel Wasser von ihren Kernen befreien. Dann die Mango, genau wie den Granatapfel, einmal rundherum einschneiden und auseinanderdrehen. Den Kern entfernen, die Mango in der Schale kleinschneiden, das innere nach außen stülpen und ganz leicht das Fruchtfleisch abtrennen.

IMG_1222_kl

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und sehr dünn ausrollen. Diesen dann großzügig mit der Mascarpone-Quark-Mischung bestreichen und für circa 20 Minuten im vorgeheiztem bei 200° C Ober-/Unterhitze backen. Danach die Granatapfelkerne und Mangostücke auf dem Flammkuchenboden verteilen. Bei mir gab es noch etwas Minze oben drauf. Am besten sofort essen, wenn der Boden noch warm ist.
Esst ihr auch so gerne Flammkuchen?
Viele Grüße
Nina

10 Kommentare zu „Flammkuchen mit Mango und Granatapfel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s