Brownie-Vanille-Cupcakes mit Johannisbeeren

Brownie-Vanille-Johannisbeer-Cupcakes

Heute hab ich nicht nur ein leckeres Rezept für dich, sondern auch noch mega Weisheiten. Wenn du keine Lust hast, deine Küche zu renovieren, trink keine zwei Gläser Wein auf leeren Magen und fang dann nicht an, mitten in der Nacht etwas zu backen. Zieh nicht schwunghaft den Topf vom Herd, so dass sich die Butter-Schoko-Mischung elegant über der heißen Platte verteilt. Atemberaubender Geruch. Ich sag´s dir. Versuch nicht das Ei zurück in die Packung zu legen, diese zu verfehlen, das Ei den Tisch runterrollen zu lassen, das Ei aufzufangen und dann in der Hand zu zerdrücken. Ich wollte eh mal wieder wischen. Mein letzter Tipp: nimm den Schwung aus dem Handgelenk, wenn du den Schneebesen in der Schüssel tanzen lässt. Der Teig gehört nicht in der Küche verteilt, sondern in die Kuchenform. Jetzt würde ich ja gerne sagen „Lektion gelernt!“, aber eigentlich ist es ziemlich egal, ob ich vor dem Backen Wein getrunken habe oder zu welcher Uhrzeit ich backe, es endet ziemlich oft im totalen Chaos. Bist du ein Chaot in der Küche oder total ordentlich?

Aus dem ganzen Chaos sind dennoch diese leckeren Dinger entstanden: Brownies mit einer Vanillecreme und Johannisbeeren. Die Vanillecreme kennst du vielleicht schon aus dem letzten Beitrag, aber sie hat mich so überzeugt, dass ich sich geich noch mal verwenden musste.

Brownie-Vanille-Johannisbeer-Cupcakes

Zutaten für 12 Stück:
3 Eier
85 g Mehl
100 g Butter
100 g Schokolade
160 g Zucker
2 El Kakao
1 Tütchen Vanillezucker

250 g Magerquark
1 Tüte Vanillesoßenpulver
200 g Sahne
Vanille

Johannisbeeren

Brownie-Vanille-Johannisbeer-Cupcakes

  1. Die Schokolade kleinhacken und mit der Butter in einem Topf schmelzen.
  2. Eier, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben, alles verrühren. Die Schokoladen-Butter-Masse dazugeben, verrühren, dann das gleiche mit dem Kakao und dem Mehl tun.
  3. Eine Muffinform mit Papierförmchen bestücken und dann mit dem Teig befüllen.
  4. Nun dürfen die Brownies im vorgeheiztem Ofen bei 180° C Ober-/ Unterhitze für circa 30 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.
  5. Für die Creme den Quark mit einem Schneebesen aufschlagen und das Vanillesoßenpulver und die Vanille runterrühren. Die Sahne aufschlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
  6. Die Creme auf die Brownies geben, ich habe dafür einen Spritzbeutel benutzt. Dann die gewaschenen Johannisbeeren auf die Creme geben.

Liebe Grüße

Unterschrift

20 Kommentare zu „Brownie-Vanille-Cupcakes mit Johannisbeeren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s