Mini-Schoko-Gugelhupfe mit gesalzenen Mandeln

schoko-mini-gugelhupf5

Sponsored Post – dieser Beitrag enthält Werbung

In Mini finde ich alles irgendwie besser zur Zeit. Sonst waren es in letzter Zeit häufig Mini-Cupcakes, heute habe ich süße Mini-Gugelhupfe für euch und zwar in Schoko und mit gesalzenen Mandeln. Süß und salzig, diese Kombi liebe ich einfach. Für die Gugelhupfe durfte ich mich bei Bonativo* austoben. Normalerweise würde ich euch nun beschreiben, was Bonativo ist und wie es funktioniert. Leider gibt es Bonativo aber seit Anfang der Woche nicht mehr, sie mussten ihren Lieferdienst aus bisher nicht bekanntn Gründen einstellen. Dank Bonativo konnte ich aber trotzden tolle und für mich neue Produkte kennenlernen, wie zum Beispiel Kokospalmblütenzucker. Habe ich zwar schon von gehört und gelesen, aber noch nie probiert. Kokospalmblütenzucker hat einen ziemlich starken Eigengeschmack und -geruch und kann 1:1 normalen Zucker ersetzen. Wer nicht so ein Fan von  Kokospalmblütenzucker ist, kann es also auch anders herum machen und diesen einfach mit normalen Zucker ersetzen.

*die mir netterweise von Bonativo zur Verfügung gestellt wurden. Meine Meinung bleibt davon natürlich unbeeinflusst, vielen Dank für die Zusammenarbeit.

schoko-mini-gugelhupf3

Zutaten für 6 Mini-Gugelhupfe 7cm:

2 Eier                                                   vom Ökohof Lemke&Kluge
75 g Butter, weich
125 g Kokospalmblütenzucker       von GoodMoodFood
1 Tütchen Vanillezucker
125 g Mehl
3 El Kakao                                          von PureRaw
1 Tl Backpulver
50 ml Sahne                                       von Lobetaler Bio
1 El Mandelöl                                     von Wesermühle
Salz

75 g Zartbitterschokolade 66%     von Edelmond
1 Tl Mandelöl                                     von Wesermühle
25 g gesalzene Mandeln                  von ED&FRED Nussdepot

schoko-mini-gugelhupf6

  1. Eier, Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät gut miteinander verrühren.
  2. In einer anderen Schüssel Mehl, Kakao und Backpulver vermischen und diese Mischung unter Rühren langsam und abwechselnd mit der Sahne zur Eier-Butter-Zucker Mischung geben. Öl und Salz zum Teig geben und gut verrühren.
  3. Die Backform fetten (nicht nötig bei einer Silikonform, ich habe eine mittelgroße Form benutzt) und 2/3 der Form mit Teig füllen.
  4. Im vorgeheiztem Ofen bei 180° C Ober-/Unterhitze für ca. 25 Minuten backen. Mit der Holzstäbchenprobe testen, ob die Gugelhupfe durch sind. Wenn kein Teig mehr am Stäbchen klebt, können die Gugelhupfe aus dem Ofen und abkühlen.
  5. Die Schokolade kleinhacken und im Wasserbad schmelzen. Dafür Wasser in einem Topf erwärmen, eine Metallschüssel in den Topf hängen und die Schokolade in die Metallschüssel geben. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, das Mandelöl einrühren.
  6. Die gesalzenen Mandeln grob hacken. Die Gugelhupfe mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen und großzügig mit den gehackten Mandeln bestreuen.

schoko-mini-gugelhupf2

Liebe Grüße

Unterschrift

8 Kommentare zu „Mini-Schoko-Gugelhupfe mit gesalzenen Mandeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s