Schwedische Semlor – finnische Laskiaispulla

Schwedische Semlor – finnische Laskiaispulla

Heute wird in Schweden Fettisdagen – der fette Dienstag- gefeiert und in Finnland Laskiainen – Fastnachtsdienstag. Der letzte Tag bevor mit dem Aschermittwoch die Fastenzeit eingeleitet wird. Natürlich gibt es zu diesem traditionellem Tag ein leckeres Hefegebäck: semlor (schwedisch) und laskiaispulla (finnisch). In Schweden werden die semlor hauptsächlich mit einer Mandelfüllung gegessen, während es in Finnland noch eine zweite Variante mit Marmelade gibt und natürlich mit viel Sahne. Heutzutage gibt es semlor und laskiaispulla natürlich nicht mehr nur an einem Tag, sondern eine ganze Saison lang – von Weihnachten bis Ostern. Ich habe für euch die Variante mit der Mandelfüllung.

IMG_0838_kl

Zutaten für circa 6 Stück:
300 g Mehl
13 g frische Hefe
125 ml Milch
1/2 Tl Kardamom
25 g Zucker
1 Prise Salz
40 g Butter
1 Ei
1 Eigelb
35 g gehackte Mandeln
250 ml Sahne
1 Päckchen Sahnesteif

Zuerst 100 ml Milch vorsichtig erhitzen, aber nur bis sie lauwarm ist. Dann die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, den Kardamom dazugeben und verrühren. 200 g von dem Mehl in eine Schüssel geben ne Mulde in die Mitte drücken. Die Hefe-Milch-Kardamom-Mischung in die Mulde gießen, den Zucker dazugeben und alles verkneten. Bei Bedarf mehr Mehl dazugeben. Kneten bis ein schöner Teig entstanden ist. Diesen dann eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Danach die Butter schmelzen und diese,ein Ei ud das Salz zum Teig geben und alles verkneten. Bei bedarf wieder Mehl dazugeben. Nun darf der Teig noch einmal mindestens eine Stunde gehen. Danach den Teig in sechs gleichmäßige Teile teilen und diese zu Kugeln formen, auf ein Backblach legen und noch einmal 20 Minuten ruhen lassen. Dann die Kugeln mit einem verquirltem Ei bestreichen. Jetzt können sie für 10 Minuten bei 225°C im vorgeheiztem Backofen bei Ober-/Unterhitze backen. Nach dem Backen etwas abkühlen lassen, so dass man sie anfassen kann und einen Deckel von den Teigkugeln abschneiden. Nun aus dem unteren Teil etwas von der Mitte rauskratzen und in eine Schüssel geben. Dazu 25ml Milch und die gehackten Mandeln geben und alles gut verrühren. Diese Masse nun zurück in die Löcher füllen. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, auf den offenen Teil geben und den Deckel auf die Sahne drücken. Mit Puderzucker bestäuben und essen!

IMG_0850_kl

Lasst es euch schmecken,
Nina

16 Kommentare zu „Schwedische Semlor – finnische Laskiaispulla

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s