Naked Layer Cake – Erdbeeren und weiße Schokolade

Zur Blogeinweihung habe ich von einer guten Freundin eine riesige Palette Erdbeeren geschenkt bekommen. Davon sind zwar ganz viele direkt in meinem Bauch und in meinem Müsli gelandet, ein kleiner Rest ist aber übrig geblieben und wurde von mir für eine sommerliche Erdbeertorte verwendet. Es ist zwar noch nicht ganz Sommer, aber sowohl die Erdbeeren als auch die Sonne machen mir schon so viel Lust auf Sommer, dass ich ihn für mich persönlich vorverlegt habe. Processed with VSCOcam with g3 preset

Für diese Torte habe ich einen Biskuitteig gebacken, die Füllung besteht aus einer Mascarponemasse und Erdbeeren. Die Deko aus Erdbeeren und Limetten.

Biskuitteig für eine Springform :
3 Eier
100g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
60g Mehl
1 gestrichener Löffel Backpulver
25g Speisestärke

Die Eier mit Rührhaken mindestens eine Minute lang auf höchster Stufe schaumig schlagen. Dann Zucker und Vanillezucker unter Rühren langsam hinzufügen und weitere zwei Minuten auf höchster Stufe schlagen. Das Backpulver mit dem Mehl mischen und auf niedrigster Stufe untermixen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 20) geben und in einem vorgeheiztem Ofen bei 180 Grad circa 30-35 Minuten backen lassen. Der Teig ist eigentlich für eine größere Springform ausgelegt, ich habe eine kleiner gewählt, damit der Boden höher wird.

Mascarponemasse:

250g Mascarpone
180g weiße Kuvertüre
125ml Sahne
(Zitronensaft)

Die Sahne erhitzen, die gehackte Kuvertüre zugeben und zu einer Masse verrühren, dann auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Die Mascarpone kurz mit dem Handrührgerät aufschlagen, dann die Sahne-Schokolade-Masse nach und nach langsam unterheben. Das ist wichtig, damit keine Klumpen entstehen. Falls doch Klumpen entstehen immer weiter unterheben und die Klümpchen am Schüsselrand platt drücken, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Ich habe zu der Masse noch Zitronensaft hinzugegeben, um einen fruchtigen, leichten Geschmack zu erzeugen. Wer es lieber süß mag, kann den Zitronensaft einfach weglassen. Die Masse reicht aus um beide Böden mit einer circa 1 cm dicken Schicht zu bestreichen. Wer es lieber cremiger mag, nimmt statt den angegebenen Zutaten 400g Mascarpone, 300g weiße Kuvertüre und 200ml Sahne.

Erdbeeren in Scheiben schneiden. Ich habe die äußeren Scheiben für die mittlere Schicht genommen und die geraden Erdbeerscheiben für die obere Schicht. Für die Dekoration habe ich außerdem Biolimetten in Scheiben geschnitten.

Den Biskuitboden teilen, auf die erste Hälfte die Mascarponemasse füllen, Erdbeeren drauflegen, die zweite Hälfte drauflegen, den Rest der Mascarponemasse draufstreichen und mit Erdbeeren, Limetten und etwas geraspelter weißer Schokolade dekorieren.

Processed with VSCOcam with m5 preset

2 Kommentare zu „Naked Layer Cake – Erdbeeren und weiße Schokolade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s