Mango-Basilikum-Popsicles

Eis am Stiel klingt mittlerweile anscheinend zu uncool, daher heißt das jetzt Popsicle beziehungsweise benutzt man diesen Begriff neuerdings im deutschen Foodbloggerraum. Und ich habe heute Mango-Basilikum-Popsicles für euch und als Versöhnungsangebot für den Sommer. Lieber Sommer, ich weiß nicht, was dich verärgert hat, aber bitte komm zurück und schenk uns noch ein bisschen Sonne und Wärme, sonst geht mein Vitamin D Spiegel total flöten, dafür mache ich dir so viel Eis am Stiel wie du nur möchtest. Ich vermisse dich. Sehr.

Mango-Basilikum-Eis

Meine Mango-Basilikum-Popsicles sind super erfrischend und gesund, denn sie enthalten keinen zusätzlichen Zucker und sind auch noch vegan. Außerdem sind sie im Handumdrehen gemacht. Ich habe für die Popsicles diese Form benutzt und für gut befunden, jedoch nimmt sie viel Platz im Tiefkühlschrank ein.

Zutaten für 6 Stück:
500 g frische Mango
3-4 Blätter Basilikum

Mango-Basilikum-Eis2

  1. Die Mango schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Mangostücke und die Basilikumblätter in eine Schüssel geben und mit einem Pürierstab pürieren.
  3. Die Masse in die Eisform geben und am Besten über Nacht im Tiefkühlschrank einfrieren.

So einfach und schnell geht dieses leckere Eis. Das Erdbeeren und Basilikum eine tolle Geschmackskombi sind, ist ja schön länger bekannt und genau so gut schmeckt mir die Kombi aus Mango und Basilikum. Jetzt muss nur noch der Sommer zurückkommen.

Unterschrift

38 Kommentare zu „Mango-Basilikum-Popsicles

  1. Klingt superlecker! Und ist so einfach – deine Mango-Basilikum-Popsicles werde ich gleich morgen mal testen. Hab zurzeit 3 Basilikum-Pflänzchen in der Küche (vom Lebensmittelretten), da muss ich ja nur noch die Mango besorgen 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s