{Weihnachtsplätzchen} Schokoschäumchen

Warum diese Plätzchen ausgerechnet Schokoschäumchen heißen und nicht Kaffeeschäumchen oder Mandelwölkchen, weiß ich nicht, aber das Rezept kommt von der Hauswirtschaftsschule, auf die meine Oma vor ner halben Ewigkeiten gegangen ist. Es muss also gut sein (es ist gut!), wenn dieses Rezept schon so lange weitergegeben worden ist und immer noch den Gaumen erfreut.

IMG_6583_kl

Zutaten:
3 Eiweiß
1 Päckchen Vanillezucker
220 g Puderzucker
22 g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
1 Prise Muskat
1 Kaffeelöffel Instant Espresso
2 gehäufte EL Kakao
ca 150 g ganze Haselnüsse

Das Eiweiß steif schlagen, dann den Puder- und Vanillezucker mit dem Eiweiß verrühren. Salz, Muskat und Kaffee miteinander vermischen und unter die Eiweißmasse rühren. Den Kakao mit etwas heißem Wasser zu einer dicklichen Masse verrühren und auch mit der Eiweißmasse verrühren. Zum Schluß noch die gemahlenen Mandeln unterheben. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf Backpapier setzen und diese mit einer ganzen Haselnuss versehen.

IMG_6575_kl

Nun können die Kekse für circa 15 Minuten bei 200° C Ober-/Unterhitze in den Ofen. Nach dem Backen abkühlen lassen und dann schmecken lassen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mir erzählt, wie ihr es fandet.
Es ist schon Mittwoch, also fast schon Wochende, da ist man doch gleich viel motivierter.
Viele Grüße
Nina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s