{Weihnachtsplätzchen} Florentiner

Die erste Dezemberwoche ist schon vorbei, Nikolaus auch, bis Weihnachten sind es nur noch 17 Tage, Zeit für die ersten Plätzchen. Florentiner mochte ich als Kind gar nicht, jetzt finde ich sie unglaublich lecker, daher möchte ich gerne unser Familienrezept mit euch teilen.

IMG_6582_kl2

Zutaten:
250 ml Sahne
1 EL Mehl
20 g Butter
250 g Zucker
250 g Mandelstifte
200 g Zitronat
1 Prise Salz
1 Aromafläschchen Zitrone

150 g Zartbitterkuvertüre

Sahne, Mehl, Butter und Zucker in einem Topf erhitzen und unter ständigem Rühren zu einer dickflüssigen Masse werden lassen. Die Masse ist fertig, wenn man kaum noch dazu kommt, sie vor dem anbrennen zu retten. Den Topf vom Herd nehmen, Mandelstifte, Zitronat und Aroma unterheben und alles gleichmäßig verrühren. Mit zwei Gabeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech platzieren. Genug Abstand lassen, da die Florentiner noch etwas verlaufen. Nun können die Plätzchen bei 220° C Ober-/Unterhitze für circa 10 Minuten in den Ofen. Sie sind fertig, wenn der Rand der Florentiner braun und knusprig ist. Das Blech aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen, dann die Florentiner zum Abkühlen auf ein Gitter legen.

IMG_6568_kl
Wenn die Plätzchen abgekühlt sind, die Kuvertüre klein hacken und schmelzen. Nun alle Plätzchen umdrehen und die Unterseite mit der Kuvertüre bestreichen. Jetzt muss diese nur noch trocknen, dann können die Florentiner genossen werden.
Vorweihnachtliche Grüße
Nina

16 Kommentare zu „{Weihnachtsplätzchen} Florentiner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s