Apfelrosen

Apfelrosen

Wenn man in diesem Herbst einen Backtrend beobachten konnte, dann sind es meiner Meinung nach Apfelrosen. Egal, ob Instagram, Facebook oder Youtube, überall waren die kleinen süßen Backteile vertreten. Und jetzt auch hier bei uns, denn sie schmecken genauso gut, wie sie aussehen.

IMG_5848_kl

Zutaten für 6 Stück:
1x Blätterteig aus dem Kühlregal
2 große Äpfel
etwas Zitronensaft
etwas Marmelade oder Gelee

Zuerst die Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Dann die Äpfel mit einem Messer schneiden oder mit einer Reibe in dünne Spalten reiben. Ich habe es auch mit einer Reibe versucht, war aber mit dem Ergebnis nicht zufrieden, mir sind die Spalten immer zerbrochen, das lag aber vor allem an meiner Reibe. Die Spalten in einen Topf geben, mit Zitronensaft bespritzen (damit sie nicht braun werden) und dann den Topf mit Wasser füllen. Nun das Wasser auf dem Herd langsam erhitzen lassen und die Äpfel weich kochen. Bei mir hat das circa 20 Minuten gedauert, man muss aber aufpassen, der Grad zum matschig werden ist sehr schnell erreicht.

IMG_5843_kl

Den Blätterteig in 6-8 cm breite Streifen schneiden. Einen Streifen dünn mit Gelee oder Marmelade bestreichen, ich habe dafür Omas Quittengelee genommen. Dann die weichen Apfelscheiben nehmen und am oberen Rand entlang legen. Eine Apfelspalte immer etwas über die nächste Spalte legen und das bis zum Ende des Streifens.

IMG_5787_kl

Nun die untere Kante vom Streifen nehmen, umklappen und auf die obere Kante legen.

IMG_5792_kl

Jetzt den Streifen aufrollen und so entsteht eine Apfelrose.

IMG_5800_kl

IMG_5801_kl

Zum Backen diese dann am besten in eine Muffinform legen.

IMG_5807_kl

Diese Schritte dann mit den weiteren Streifen und Apfelspalten wiederholen.
Die Apfelrosen bei 200° C Ober-/Unterhitze für circa 20 Minuten backen lassen.
Aus dem Ofen holen, mit Puderzucker bestäuben und genießen.

IMG_5817_kl

Habt einen tollen Wochenstart, trotz Ekelwetter!
Liebe Grüße
Nina

30 Kommentare zu „Apfelrosen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s