Nektarinen-Heidelbeer-Galette

Nektarinen Heidelbeer Galette

Wenn mir langweilig ist, ich mich vor irgendwas drücken möchte und dann auch mein Datenvolumen noch nicht aufgebracht ist, dann scrolle ich mich durch die Tausenden von Bildern auf Instagram. Die letzte Woche haben mich vor allem die Bilder mit dem Hashtag #galette verzückt. Was das ist?

Ja, das war mir vorher auch nicht geläufig. Aber ich wollte es haben. Und am besten so schnell wie möglich. Meine Backbücher haben dazu leider nichts hergegeben, also habe ich ein bisschen gegoogelt und bin schlussendlich auf dem tollen Blog Experimente aus meiner Küche von Yvonne gelandet. Ihr Rezept las sich genau so, wie ich es mir vorgestellt habe, da habe ich es gleich mal ausprobiert, jedoch ein paar Kleinigkeiten verändert und das ist dabei herausgekommen:

IMG_6151

Und so kommt ihr zu diesem Galettetraum:
Zutaten für den Boden:
120 g Weizenmehl
100 g Dinkelmehl
20 g brauner Zucker
1 Prise Salz
100 g kalte Butter
60 ml kaltes Wasser

Zutaten für die Füllung:
3 große Nektarinen
150 g Heidelbeeren
Etwas Speisestärke
1 Eigelb
2 EL brauner Zucker

Zuerst die kalte Butter in kleine Stückchen schneiden und in eine Rührschüssel geben. Mehl, Zucker und Salz dazu geben und mit den Händen verkneten bis alles einigermaßen gleichmäßig verteilt ist. Dann das kalte Wasser hinzufügen und alles zu einem homogenen Teig verkneten. Wenn der Teig noch klebt, noch ein bisschen Mehl einkneten. Eine Kugel formen und in Frischhaltefolie gepackt für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

IMG_6164
Für die Füllung die Nektarinen und die Heidelbeeren waschen und dann die Nektarinen in Spalten schneiden.
Den Teig mit einem bemehlten Nudelholz gleichmäßig ausrollen, dann etwas Speisestärke auf dem ausgerolltem Boden verteilen (damit das Obst den Boden nicht durchweicht, stattdessen kann auch Sahnesteif genommen werden). Jetzt die Nektarinen kreisförmig auf dem Boden verteilen, dabei circa 3 cm Abstand zum Rand einhalten. Nun die Heidelbeeren auf den Nektarinen verteilen und danach den Teigrand zur Mitte hin umklappen. Den Teigrand mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und dann sowohl Rand als auch Früchte leicht mit braunem Zucker bestreuen.
Jetzt kann die Galette für 30 Minuten bei 200° C Ober-/Unterhitze in den Ofen. Schaut aber schon mal nach 2/3 der Zeit in den Ofen, wie weit sie ist, denn jeder Ofen ist anders.

IMG_6152

Probiert es aus, es ist super einfach, super schnell und super lecker, ich mach mich gleich an die nächste!
Liebste Grüße
Nina

IMG_6158

 

10 Kommentare zu „Nektarinen-Heidelbeer-Galette

  1. Lecker , in Traum in blau, wir sind verrückt nach Heidelbeere.
    Eine Frau kommt aus Chile und fragt : sind Blaubeeren und Heidelbeeren das gleich und woher kommt der Name xD fragen über fragen xD 😀lg🐘

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s