Salted Caramel Popcorn

Karamell Popcorn

Heute habe ich eine kleine Sünde für euch, eine goldene Sünde: Popcorn, ummantelt mit leckerem salzigen Karamell. Genau das richtige, wenn ihr Lust auf knackiges Popcorn habt und ein klein bisschen Zeit mitbringt. Auf jeden Fall könnt ihr damit beim nächsten Filmeabend großen Eindruck bei euren Gästen schinden. Ich habe salziges Popcorn gemacht, weil ich einfach diese Kombi süß-salz so lecker finde und der Geschmack auch viel besser zur Geltung kommt. Wenn ihr es aber gerne sehr süß mögt, könnt ihr auch süßes Popcorn machen oder das Popcorn neutral lassen.
Inspiriert ist mein Rezept von Linda Lomelino.

IMG_1168_kl

Zutaten für das salzige Karamell:
230 g Zucker
150 g Sahne
100 g kalte Butter
1 Tl Fleur de Sel

Außerdem:
150 g Popcornmais (oder fertiges gesalzenes Popcorn oder Mikrowellenpopcorn, da kann ich aber keine Mengenangabe machen)
1 Tl Fleur de Sel

IMG_1193_kl

Für das Karamell die Sahne erhitzen, aber nicht zum kochen bringen. In einem zweiten Topf den Zucker langsam erhitzen. Gut umrühren und den Zucker nicht aus den Augen lassen. Wenn der Zucker geschmolzen und bräunlich ist, die kalte Butter in kleinen Stücken dazugeben und verrühren. Dann die Sahne hinzugeben und gut rühren. Zum Schluss das Salz hinzufügen und auch gut verrühren, die Masse in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Ich habe keine Mikrowelle, daher gibt es bei mir Old-School-Popcorn. Den Boden eines Topfes mit Öl bedecken und es heiß werden lassen. Den Topfboden dann auch mit Popcornmais bedecken, die Maiskörner dürfen sich jedoch nicht stapeln. Stapeln ist nicht das richtige Wort, aber das richtige fällt mir gerade nicht ein. Wortschwund. Ihr wisst aber bestimmt, was ich meine. Den Popcornmais mit dem Salz bestreuen. Dann den Deckel auf den Topf packen und abwarten. Plop. Plop. Plop. Das sind nun die Geräusche, die ihr die nächsten Minuten hören werdet. Wenn es aufhört zu ploppen, kurz mal den Topf schütteln.

IMG_1169_kl

Das fertige Popcorn in eine Schüssel geben, das Karamell hinzufügen und gut miteinander vermischen. Es ist nicht schlimm, wenn das Karamell nicht ganz abgekühlt ist. Alles sollte großzügig mit Karamell bedeckt sein. Diese Mischung auf ein Backblech geben, wieder nicht stapeln 😉 Nun darf das Karamell Popcorn für 15 Minuten bei 150° C im vorgeheizten Ofen bei Ober-/Unterhitze backen. Warum fragt ihr euch? Damit das Karamell fest wird und das Popcorn nicht mehr klebt. Und dann? Genießen!

IMG_1176_kl

Ich verspreche euch, der Aufwand lohnt sich!
Liebe Grüße
Nina

19 Kommentare zu „Salted Caramel Popcorn

    1. 😉 Wobei mein erstes Erlebnis mit salzigem Popcorn nicht so toll war. Das war in den USA und ich hatte einen Popcorn-Stand gesehen, hab mir ne Portion bestellt (als Kind kannte ich halt nur süßes Popcorn), nehme ne große Handvoll und alles zieht sich zusammen – denn es war salzig 🙂

      Gefällt 2 Personen

  1. Oh mannomann, ich liebe Popcorn, egal ob süß oder salzig, und die Variante hier klingt wirklich zum Reinlegen lecker! Werde ich demnächst bestimmt mal machen, irgendwo müsste hier auch noch eine angebrochene Packung Popcornmais rumfliegen 🙂

    Liebe Grüße
    Svenja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s