Flammkuchen mit Kürbis und Birne

Flammkuchen mit Kürbis und Birne

Ich liebe die Kürbiszeit, zur Zeit könnte ich jeden Tag Kürbissuppe essen, denn es gibt soo viele verschiedene Rezepte und Varianten, dass ich sie mir gar nicht überessen kann. Aber, Überraschung! Es gibt auch andere leckere Rezepte mit Kürbis, zum Beispiel diesen schmackhaften Flammkuchen mit Kürbis und Birnen, den ich euch heute zeigen möchte. Einfach und schnell in der Zubereitung und vor allem lecker.

IMG_6384_bea

Zutaten:
275 g Mehl
150 ml Wasser
2 El Walnussöl
1 Tl Salz

150 g Kräuter Crème fraîche
1 Birne
15-20 gehobelte Streifen Kürbis (z.B. Butternut, Hokkaido)
5 Scheiben Rohschinken
1/2 rote Zwiebel

Mehl, Wasser, Öl und Salz in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten, diesen dann in Frischhaltefolie in den Kühlschrank legen. Jetzt die Birne in Streifen und die Zwiebel in Ringe schneiden. Vom Kürbis habe ich mit einem Gemüseschäler Streifen abgehobelt.
Den Teig mit etwas Mehl dünn auf Backpapier ausrollen, großzügig mit dem Crème fraîche bestreichen und dann mit Kürbis, Birne und Zwiebeln belegen. Den Schinken in kleinen Stücken über den Flammkuchen verteilen.
Nun kann der Flammkuchen bei 200° Celsius Ober-/Unterhitze für circa 20 Minuten in den Ofen. Wer einen sauberen Ofen besitzt und ihn hinterher gerne putzen möchte, kann den Flammkuchen zum Schluss für ein / zwei Minuten ohne Blech und ohne Backpapier auf den Ofenboden legen, dann wird der Flammkuchen noch knuspriger.
Ich habe den Flammkuchen nicht extra gesalzt, da sowohl das Kräuter Crème fraîche als auch der Schinken für mich salzig genug waren.

IMG_6381
Habt einen guten Wochenanfang,
Nina

18 Kommentare zu „Flammkuchen mit Kürbis und Birne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s