Die ultimativen Berlin Tipps

Du weißt nicht wohin mit dir am Wochenende? Ich sage es dir: ab nach Berlin! Du bist schon in Berlin? Na das ist ja noch besser! Gemeinsam mit A&O Hotels und Hostels haben viele tolle Blogger_innen ihre Insidertipps für Berlin verraten und auf einer interaktiven Karte zusammengetragen.

insidertipps-berlin-karte.jpg

Es sind ganz viele tolle Empfehlungen zusammengekommen und ich freue mich schon darauf einen nach dem anderen auszuprobieren, denn nur weil man hier geboren ist und lebt, heißt das noch lange nicht, das man alles kennt und man wird auch nie alle tollen Orte in Berlin kennen, dafür sind es viel zu viele. Aber nun gibt es die Möglichkeit, wieder ein paar mehr kennen zu lernen und darauf freue ich mich schon. Mit den ganzen Cafés und Märkten und anderen tollen Locations könnte man mehrere Tage füllen, ich habe mir schon mal ein paar rausgesucht, denen ich auf jeden Fall in nächster Zeit einen Besuch abstatten werde. Romina von Extraschön nimmt uns mit nach Charlottenburg in das Café what do you fancy love?, Nina von Angel of Berlin zeigt uns Kunst im Tristan Eaton, mit Miriam von Electrofairy bekommen wir leckeren Burger von Schillerburger und mit Nadine und Carolin von Stille Ecken in Berlin können wir den Tag im Körnerpark ausklingen lassen. Klingt das nicht nach einem Plan?

Fragst du dich, was ich empfehle? Ich gebe dir einen Tipp: Das Abenteuer beginnt schon bei der Suche nach dem Eingang, der nur über Fahrstühle zu erreichen ist. Im Fahrstuhl sind Menschen, die so skeptisch gucken, wie ich mich fühle. Die Fahrstuhltüren lassen mich auf ein Parkdeck hinaus. Nur noch die Rampe nach oben laufen, ich bin platt. Der Ausblick haut mich einfach um, genauso wie das Konzept dieses Kulturdachgartens. Hier kann man entspannt mit Freunden zusammensitzen, etwas trinken, eine Kleinigkeit essen, guter Musik lauschen, Kunst betrachten und einfach den Ausblick genießen. Ab und zu finden hier auch verschiedenste Märkte oder Konzerte statt und jeden Mittwoch kann gemeinsam der Dachgarten gepflegt werden.

Weißt du, von welcher unglaublichen Location ich spreche? Wenn du sie nicht kennst, dann solltest du unbedingt einmal hin und den Ausblick genießen und wenn du sie schon kennst, dann solltest du unbedingt mal wieder hin, vielleicht sehen wir uns ja zufällig. Die Lösung gibt es übrigens hier: Hotspots in Berlin.

Was ist dein Lieblingsörtchen in deiner Stadt? Verrätst du ihn mir?

Liebe Grüße

Unterschrift

Merken

8 Kommentare zu „Die ultimativen Berlin Tipps

      1. Guten Morgen nach Berlin!

        Es war wieder ein wundervoller Urlaub und wir hatten das schönste Wetter. Da wir allerdings nur drei Tage für Ausflüge nutzen konnten (weil Besuch von Freunden), haben wir die Tage für großartige Ausflüge in die Stadtmitte, nach Sanssousi und in die Gärten der Welt genutzt. Dabei haben wir das Englische Teehaus im Tiergarten entdeckt: http://teehaus-tiergarten.com/
        Es ist dort wirklich wunderschön und das Essen köstlich. Die Tees natürlich auch. 😉

        Ich liebe Teehäuser und daher kann ich auch sehr das Teehaus in der chinesischen Garten-Anlage der „Gärten der Welt“ empfehlen. Hier wird Tee nach der chinesischen Kultur serviert und man hat das Gefühl auf einer Reise in Asien zu sein. https://gruen-berlin.de/gaerten-der-welt

        Viele liebe Grüße

        Moony aus dem Saarland

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s