{Süßer Exkurs} Eis für Faule

Eispralinen aus Joghurt

Ohhh der Sommer ist zurück, ich bin ganz verzückt und ihr bestimmt auch! Das reimt sich sogar! Dieses tolle Wetter sollte man so gut es geht genießen, wer weiß, wie es nächste Woche wieder aussieht. Bei der Hitze bin ich auch eher für etwas Erfrischendes und Kühles zu haben, daher kommt hier ein super schnelles Eis für Faule, zu denen ich mich auch zähle.

Einfach den Lieblingsjoghurt nehmen, in eine Form geben und ab ins Gefrierfach damit. Krönen kann man das Ganze noch damit, dass man sein Lieblingsobst zu seinem Lieblingsjoghurt gibt. Mein Lieblingsobst ist Schokolade und ich habe mich für die Variante Eispralinen entschieden. Erst habe ich Schokoladenraspeln und dann den Joghurt  in meine Silikonpralinenform gegeben. Ein bisschen Ruhe im Eisfach habe ich ihnen auch gegönnt und dann waren sie schon verzehrbereit. Da habe ich mir natürlich auch gleich die Schnute verkühlt…

Liebe Grüße
Nina
IMG_5478
IMG_5481

10 Kommentare zu „{Süßer Exkurs} Eis für Faule

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s