Schokoladen-Bananen-Kuchen

Manchmal hilft nur Schokolade. Kennt ihr das auch? Diese Tage an denen man einfach ganz viel Schokolade braucht? Da kann man dann auch nicht stattdessen einen Apfel essen. Auch keine anderen Süßigkeiten. Es hilft einfach nur Schokolade. Und wozu dann irgendwas Anderes ausprobieren. Ich hab’ da eine Lösung für euch: Schokokuchen mit Banane – einfach super diese Mischung, und herrlich schokoladig.

Diese Zutaten braucht ihr für den Teig:

2 reife Bananen
150g Margarine oder weiche Butter
3 Eier
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
300g Mehl
3 EL Kakaopulver (ungesüßt)
1 Päckchen Backpulver

Schoko-Bananen-Kuchen

Eier, Butter und Zucker werden mit dem Handrührgerät schaumig geschlagen. Dann die Bananen mit einer Gabel zu Püree zerdrücken und unterrühren. Jetzt noch Mehl und Backpulver unterrühren, das Kakaopulver in den Teig sieben und fertig.
Bei 180°C muss der Kuchen dann 30 – 40 Minuten in den Ofen. Bei großem Heißhunger auf Schokolade ist das schon eine ganz schön lange Wartezeit, weiß ich. Aber es lohnt sich! Ich habe den Kuchen in einer Kastenform gebacken und nach dem Backen mit Schokolade glasiert, damit er noch schokoladiger schmeckt. Ihr könnt aber natürlich auch eine Kranzform, oder Springform oder Muffinförmchen nehmen.

Eine schöne Woche wünscht euch Verena

2 Kommentare zu „Schokoladen-Bananen-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s